1. Hindernislauf für Kinder ein voller Erfolg.

Pressemitteilung von Taekwondo-am-Tegernsee

Kategorie: Sonstiges



Wiederholung garantiert!

Unter dem Motto "Sport verbindet" durften sich knapp 50 sportliche Kindern aus dem Tegernseer Tal darüber freuen, am ersten Warrior Parcours Tegernsee, dem einzigartigen Hindernislauf, sich so richtig auszutoben.

Auf die Plätze, fertig L-O-S

So lautete das Kommando für die wagemutigen Teilnehmer des Hindernislaufes:

Springen über meterhohe Hindernisse aus gefährlichem Stoff, ein schwieriger und koordinativ aufwendiger Balanceakt über das "Krokodilbecken", ein schnelles hindurchkriechen der Schlangenhöhle, das Entlanghangeln zum Baumwipfel des Dschungelwaldes, ein Riesenslalom durch die gefährlichen Wälder voller Gefahren, die Geschicklichkeitsleiter zum Überqueren des reissenden Flusses in den Amazonen, sowie der zielführende Befreiungsschlag auf den vergrabenen Schatz, führten letztendlich zum Stoppen der Zeit und den lange verloren geglaubten Schatz der echten Warrior.

Die Kinder durften zeigen, dass Sie es schaffen sich drei Stunden lang zu konzentrieren, auf Abruf Ihre persönliche Bestleistung abzurufen. Fairness gegenüber den anderen Teilnehmern, weil diese schneller oder langsamer waren, wurde geschult.

Sowie war ein Auslachen fehlt am Platz, wenn die "anderen" stolperten, fielen, die Kraft ausging, oder langsam aber sauber die Herausforderungen auf sich nahmen.

Abgerundet wurde der Event durch ein leckeres Kinderbuffet mit belegten Broten mit Bauernbrot, belegt mit Käse aus der Naturkäserei TegernseerLand und Wurst von der örtlichen Metzgerei.

Es durfte aus echten Dschungeltassen und -kelchen getrunken werden, für Abwechslung in der Pause sorgte der Aufenthaltsraum mit Tischkicker, Sitzsack, einer Bücherecke und viel Platz zum Unterhalten.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl entschlossen sich die Veranstalter dazu, die zweite Runde abzukürzen und es folgten Spiele, wie das Kettenspiel (je zwei Kinder bilden eine Kette, fangen ein drittes und viertes Kind, dann teilt sich das Glied in zwei mal zwei Ketten,... usw), das allseits beliebte Pratzenschießen mit verschiedenen Stürmern kam zum Einsatz, und zu guter letzt wurden die Kinder beim Liegestützenchallenge geprüft.

Wer schafft die meisten Liegestütze mit den meisten Partnern. (Füsse des Vordermannes auf die Schulter, in die Liegestützposition, auf Kommando eine Liegestütz zeitgleich, ...)

 

Die Kooperation zwischen den Kampfkünsten Karate und Taekwondo war ein voller Erfolg, so sind sich die Standortleiter der Akademie für Kampfkunst und Athletik Tegernsee Christopher Runge und Andreas Wahl, Schulleiter Taekwondo-am-Tegernsee, einig.

Auch die Teilnahme von Kinder aus dem Tegernseer Tal, welche sich den Standort in der Schwaighofstraße 79a, Tegernsee genauer betrachten konnten, durften einen ersten Einblick in die Welt von Disziplin, Ausdauer und Durchhaltevermögen gewinnen.

Als verdiente Belohnung für alle Kinder gab es eine Siegerurkunde im Format A3 mit ihrem persönlich erreichten Ergebnis. Eine Wiederholung im nähsten Jahr ist garantiert, versprachen beide Kampfkünstler.

 

Mehr Informationen unter Homepage (http://www.taekwondo-am-tegernsee.de)

 

Euer Andreas Wahl

Leitung Taekwondo am Tegernsee

 

Kontakt

Taekwondo-am-Tegernsee

Andreas Wahl

Perronstr. 6c

83684 Tegernsee

080229154888

info@taekwondo-am-tegernsee.de

www.taekwondo-am-tegernsee.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement