5 Tipps für Online-Merchants rund um Weihnachten

Pressemitteilung von payolution GmbH

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Weihnachten bietet Merchants viele Chancen, aber es ist zugleich eine besondere Herausforderung an die Wettbewerbsfähigkeit. Aus der internationalen Expertise und den Rückmeldungen der Händler aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und Großbritannien leitet payolution, Spezialist für "pay later"-Lösungen in der globalen Paysafe Gruppe, einige aktuelle Empfehlungen für Merchants ab, um in den letzten Wochen des Jahres 2016 ihren Verkaufserfolg noch steigern wollen.

 

1. Vielfalt beim Checkout

Studien belegen, dass Käufe eher abgebrochen werden, wenn nur wenige oder die falschen Zahlungsmethoden angeboten werden: So haben nach einer Studie von vouchercloud 40% der Befragten mehr vertrauen in einen Shop, wenn mehr als eine Zahlungsmethode verfügbar ist. Und gar 60% würden den Kauf abbrechen, wenn ihre bevorzugte Zahlungsmethode nicht vorhanden ist. Positiv für payolution als Anbieter vieler Zahlungslösungen - und positiv für jeden Partner, der seinen Kunden solche Lösungen ermöglicht.

2. Klare Darstellung von Preisen und Konditionen

Abgesehen vom Warenpreis sind die Versandkosten der häufigste Anlass für einen Kaufabbruch. Laut Forrester Research gehen 44% aller abgebrochenen Online-Käufe darauf zurück. 25% brechen wegen eines zu hohen Produktpreises ab, und 22% weil die Versandkosten zu spät im Kaufprozess angegeben waren. Eine breite Auswahl an Zahlungsmethoden beim Checkout - etwa Ratenkauf, Kauf auf Rechnung oder Elektronisches Lastschriftverfahren - ist ebenfalls wesentlich. Darum sollen Preise und Konditionen klar und deutlich angegeben sein - das Image eines Webshops leidet enorm unter dem Eindruck, dass hier etwas vorsätzlich verschleiert wird, auch wenn keine böse Absicht dahinter steht.

3. Leicht telefonisch erreichbar sein

Alleine schon die Angabe einer Hotline (möglichst noch kostenfrei) kann das Vertrauen in einen Webshop enorm erhöhen, weil der Anbieter damit greifbar und physisch präsent wirkt. Natürlich muss im Fall des Falles die Hotline auch tatsächlich erreichbar sein und kompetent Auskunft geben. Die Nummer sollte im Webshop durchgehend und immer an der gleichen Stelle prominent sichtbar sein.

4. In Vertrauen investieren

Tun Sie alles, damit Ihr Shop vertrauenswürdig ist und auch so erscheint. Gütesiegel und unabhängige Zertifikate sind für immer mehr Shopper (und auch für Berichte und Bewertungen in traditionellen und social media) wesentliche Entscheidungskriterien. Der damit verbundene Aufwand rechnet sich immer. Nicht vergessen: Logos von erhaltenen Auszeichnungen und Gütesiegeln immer prominent im Webshop platzieren! Eine aussagekräftige "Über Uns"-Seite erzählt die Geschichte hinter dem Shop und kann dadurch ebenfalls das Käufervertrauen festigen. Und vielfältige Zahlungsmethoden stärken natürlich ebenfalls das Vertrauen in einen Webshop.

5. Angebote und Kampagnen rechtzeitig wieder offline nehmen

Viele denken daran, Sonderangebote und entsprechende Kampagnen zu fahren - aber wesentlich ist auch, sie auch wieder zu beenden. Weihnachts-Werbemaßnahmen dürfen am 26.12. nicht mehr online sein, und eine "Jahresschlussverkaufs"-Kampagne, die bis in den Februar läuft, ist kein Imagefaktor. Lieber mehr und kleinere Aktionen, die sich flexibel steuern lassen, als behäbige Großkampagnen.

Bernhard Linemayr, CEO von payolution, zu den Erfolgskriterien für Online-Shops: "Gerade beim Weihnachtseinkauf ist ein optimaler Checkout ein wesentlicher Erfolgsfaktor, ob im Geschäft oder mobil. Vielfalt und eine reibungslose Payment Experience tragen das Ihre zu mehr Umsatz bei. payolution ermöglicht es Händlern, den Kunden die beliebtesten Zahlungsoptionen wie Kauf auf Rechnung oder Ratenzahlung ohne Ausfallsrisiko anzubieten, da payolution dieses vollständig übernimmt. Wir wickeln die gesamte Transaktion ab, beim Kunden bleibt die Marke des Händlers, der er vertraut, ganz im Vordergrund."

 

Firmenkontakt

payolution GmbH

Stephanie Cekon

Am Euro Platz 2

1120 Wien

+43 1 2360 230-113

stephanie.cekon@payolution.com

www.payolution.com

 

 

Pressekontakt

asoluto public relations gmbh

Robert Bauer

Landstraßer Gürtel 3

1030 Wien

0043 1 533 36 53 60

robert.bauer@asoluto.com

www.asoluto.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement