ALLES UNTER KONTROLLE MIT DEM LÜFTERLOSEN PICOSYS

Pressemitteilung von ICO Innovative Computer GmbH

Kategorie: IT



Überwachung von bis zu 9 unabhängigen Monitoren unter extremen Temperaturen mit dem lüfterlosen PicoSYS 1HE Industrie-Server der ICO Innovative Computer GmbH.

Ob stationär im Leitstand oder mobil in Kontrollräumen zur Steuerung von Anlagen in Zügen, Flugzeugen oder z.B. als Schiffsnavigationssystem bietet der lüfterlose Server selbst unter extremen Temperaturen überdurchschnittliche Features und Rechenleistung. Beispielsweise kommen die Systeme beim Deutschen Wetterdienst wegen ihrer Zuverlässigkeit direkt in den modernsten Wetterstationen zum Einsatz. Selbst das Kernforschungszentrum CERN vertraut diesen wartungsfreien Industrie PCs unter extremen Temperasturschwankungen hochkomplexe Rechenaufgaben an. Dabei gilt es immer die in der Industrie notwendigen Belange an Robustheit, Langlebigkeit und Langzeitverfügbarkeit zu beachten.

Für die Grafikausgabe ist er mit einer starken AMD E8860 GPU mit 2GB GDDR5 RAM ausgestattet (optional mit NVIDIA GTX950M). Die Grafikkarte erreicht eine Rechenleistung von 768 GFLOPS und erlaubt eine Ansteuerung von 6 Monitoren über Mini Displayports, 3 weitere Monitore können über 2 Displayports und eine HDMI-Schnittstelle mit der integrierten Onboard Intel HD Graphics 530 versorgt werden. Somit können Inhalte auf bis zu 9 Monitoren unabhängig voneinander ausgegeben werden.

Der verbaute Intel® Core™ i7-6700TE Prozessor mit 2.4GHz auf Skylake Basis wird in den bewährten und für die 6. Generation üblichen 14nm gefertigt. Auf Wunsch können auch andere Prozessoren zum Einsatz kommen. Mit einer Taktfrequenz von 2,4GHz und 8MB SmartCache schafft er spielend selbst aufwendigste Berechnungen. Seine 4 Kerne und 8 Threads können dabei dynamisch ihre Frequenz auf bis zu 3,4GHz erhöhen und erzeugen einen zusätzlichen Leistungsschub. Ihm zur Seite stehen 8GB Arbeitsspeicher, die je nach Kundenwunsch auf bis zu 32GB erweitert werden können. 2 SSDs mit je 256GB Kapazität im Raid 1 Verbund erhöhen zum einen die Datensicherheit und sorgen zum anderen für einen schnellen Datenzugriff. Beide SSDs können bei Bedarf über Wechselrahmen schnell und sicher getauscht werden.

Auch im Bereich der Schnittstellen ist der Industrie-PC umfangreich ausgestattet: 2x GigaBit-LAN, 4x USB 3.0, sowie 2x RS232 und 1x RS232/422/485 sind vorhanden und erlauben eine schnelle Integration in das jeweilige Arbeitsumfeld. Ein miniPCIe Steckplatz kann für eigene Erweiterungskarten genutzt werden, optional ist auch ein 3G Modul erhältlich. Für Audioanwendungen ist ebenfalls LineOut und ein Mikrofoneingang vorhanden.

Durch das verwendete Dual-Side Kühlverfahren ist der (BxTxH) 440x400x44 mm kleine PicoSYS 1HE Industrie PC von ICO (https://www.ico.de/ico-picosys-1u-luefterloser-server-core-i7-6700te-8gb-ram-2x-256gb-ssd-im-raid1--y15115) trotz der enormen Rechenleistung passiv gekühlt und kommt ohne weitere mechanische Bauteile wie Lüfter aus. Dadurch ist er zum einen geräuschlos, zum anderen aber auch wartungs- und verschleißfrei. Dank dem zertifizierten MIL-STD-810G Standard ist der Industrie-PC nicht nur geschützt gegen Vibrationen und Erschütterungen, er erlaubt sogar einen Betrieb in extremen Temperaturbereichen von -20°C bis zu +60°C.

 

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

(http://www.ico.de/presse)

 

Firmenkontakt

ICO Innovative Computer GmbH

Sabrina Wagner

Zuckmayerstr. 15

65582 Diez

4964329139710

4964329139711

vertrieb@ico.de

www.ico.de

 

 

Pressekontakt

ICO Innovative Computer GmbH

Sabrina Wagner

Zuckmayerstr. 15

65582 Diez

4964329139471

49643291392471

s.wagner@ico.de

www.ico.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement