Allianz für Next Generation Sequencing: GATC Biotech AG und die Graduiertenschule Chemische Biologie unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Pressemitteilung von GATC Biotech AG

Kategorie: Kunst, Literatur & Kultur



(Mynewsdesk) Konstanz, Deutschland, der 31. März, 2017: Neue Horizonte auf dem Gebiet der Erbgutanalyse: Die DNA-Sequenzierung, in der die Abfolge der Bausteine (Nukleotide) des Erbguts bestimmt wird, zählt zu den wichtigs-ten Verfahren der Genomanalyse. Fortschritte und „Next Generation“-Verfahren der Sequenzierung besitzen hohes Potential für die Grundlagenforschung und medizini-sche Diagnostik. Die Graduiertenschule Chemische Biologie der Universität Konstanz und GATC Biotech, eines der führenden Unternehmen im Bereich der Sequenzier-dienstleister, haben nun eine Vereinbarung für eine enge wissenschaftliche und kosteneffiziente Zusammenarbeit auf dem Gebiet des „Next Generation Sequencing“ (NGS) unterzeichnet. In der Vereinbarung wird das Vorhaben präzisiert, eine „Alliance for Sequence and TRanscript Analysis“ (ASTRA) zu etablieren, um moderne Sequen-zierverfahren weiterzuentwickeln und auszuweiten. Die Kooperation wurde auf einem gemeinsamen Workshop der beiden Partner beschlossen, vermittelt von dem Life Science-Netzwerk BioLAGO.

 

Die Allianz ASTRA kombiniert die hervorragende Infrastruktur von GATC Biotech mit den Forschungsprojekten der Universität Konstanz im Schwerpunktbereich Chemische Biologie. „Mit der jetzigen Vereinbarung schaffen wir einen gegenseitigen Nutzen für beide Partner“, erklärt Prof. Dr. Andreas Marx, Sprecher der Graduiertenschule Chemische Biologie: „Unse-re Forschungsprojekte profitieren von der kostengünstigen Sequenzierung bei GATC, wäh-rend bei GATC durch unsere Forschungsprojekte Entwicklungen jenseits der Routine ermög-licht werden.“

 

Mithilfe der neuen Allianz erhält die Graduiertenschule Chemische Biologie die Möglichkeit, in ihren Forschungsprojekten die neueste Form der Gen-Analyse einzusetzen und die hoch-moderne Infrastruktur von GATC zu nutzen. GATC unterstützt die Forscherinnen und For-scher mit seinem Knowhow über kosteneffiziente und hochqualitative Sequenzierungen und berät im Projekt-Design. „Wir wollen die Universität in ihrer engagierten Forschungsarbeit mit unseren effizienten Laboren und unserem Wissen über das Dechiffrieren von Genmaterial unterstützen und wissenschaftliche Grenzen überwinden“, sagt Dr. Marcus Benz, Vorstand-mitglied von GATC Biotech. Die neue Allianz soll nicht nur die wirkungsvolle Forschung in der Chemischen Biologie erweitern und beschleunigen, sondern auch den methodischen Vorteil in wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Erfolg umsetzen. GATC ist bereits an vielen, zum Teil öffentlich geförderten akademischen Projekten mit zahlreichen Forschungseinrichtungen beteiligt und kann das notwendige Knowhow dazu beisteuern.

 

Die Chemische Biologie und der Bereich Life Science sind einer von vier Profilbereichen der Universität Konstanz. Die Graduiertenschule Chemische Biologie, die gemeinsam von den Konstanzer Fachbereichen Biologie, Chemie sowie Informatik und Informationswissenschaft getragen wird, war in beiden Phasen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder er-folgreich: Sie wurde für zwei Förderphasen von 2007 bis 2017 bewilligt und wird aktuell noch bis 31. Dezember 2018 gefördert. Bisher wurden hier über 220 Promotionsprojekte auf den Weg gebracht, von denen 115 bereits erfolgreich abgeschlossen wurden.

 

Faktenübersicht:

 

* Kooperationsziel: Etablierung einer „Alliance for Sequence and TRanscript Analysis“ (ASTRA) zur Weiterentwicklung moderner Sequenzierverfahren.

* Vereinbarung: Nutzung der Infrastruktur von GATC Biotech für Forschungsprojekte der Graduiertenschule Chemische Biologie

 

Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/gatc-biotech/pressreleases/allianz-fur-next-generation-sequencing-gatc-biotech-ag-und-die-graduiertenschule-chemische-biologie-unterzeichnen-kooperationsvereinbarung-1900494) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im GATC Biotech AG (http://www.mynewsdesk.com/de/gatc-biotech)

 

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

shortpr.com/msj9f6

 

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

www.themenportal.de/wissenschaft/allianz-fuer-next-generation-sequencing-gatc-biotech-ag-und-die-graduiertenschule-chemische-biologie-unterzeichnen-kooperationsvereinbarung-61376

 

Firmenkontakt

GATC Biotech AG

Dr. Claudia Pantke

Jakob-Stadler-Platz 7

78467 Konstanz

-

c.pantke@gatc-biotech.com

www.themenportal.de/wissenschaft/allianz-fuer-next-generation-sequencing-gatc-biotech-ag-und-die-graduiertenschule-chemische-biologie-unterzeic

 

 

Pressekontakt

GATC Biotech AG

Dr. Claudia Pantke

Jakob-Stadler-Platz 7

78467 Konstanz

-

c.pantke@gatc-biotech.com

shortpr.com/msj9f6

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement