Anmeldestart für den 6. Frankenwald-Wandermarathon 2017

Pressemitteilung von Frankenwald Tourismus Service Center

Kategorie: Reisen



Jedes Jahr etwas anders, doch immer wieder heiß begehrt, ist der erste wichtige Termin im neuen Kalender vieler Wanderbegeisterter: der Beginn der Anmeldung für den Frankenwald Wandermarathon. Nachdem es im vergangenen Jahr, unter anderem aufgrund der enormen Nachfrage, zu Serverproblemen kam, setzt der Veranstalter diesmal auf professionelle Ticketsystem-Unterstützung und vergibt die limitierten Startplätze über die Plattform Xing-Events.com.

Damit die Wanderfans mehrere Chancen haben, einen der begehrten 500 Startplätze zu bekommen, werden insgesamt drei Verkaufstage angeboten, an denen jeweils ein Teilkontingent verkauft wird. Somit gibt es also zwei weitere Versuche, an ein Ticket zu kommen, wenn es am ersten Verkaufstag nicht klappen sollte. Die Verkaufstage und -zeiten sind:

-2. Januar 2017 "für Frühaufsteher" ab 06:00 Uhr

-4. Januar 2017 "für Kaffeetrinker" ab 14:00 Uhr

-6. Januar 2017 "für Couchabenteurer" ab 20:00 Uhr

Aufbauend auf den Erfahrungen der letzten Jahre ist damit zu rechnen, dass das Zeitfenster, innerhalb dessen die Tickets verfügbar sind, sehr klein ist. Daher empfiehlt es sich, nicht allzu lange mit dem Ticketkauf an diesen drei Tagen zu zögern. Für all diejenigen, die dann immer noch keinen Startplatz bekommen haben, gibt es - ebenfalls über die Ticketplattform Xing-Events.com - eine Nachrückerliste, in die man sich ab dem 7. Januar 2017 eintragen kann.

Der direkte Link zu den Tickets ist www.xing-events.com/Frankenwald_Wandermarathon

Der Frankenwald Wandermarathon findet im kommenden Jahr am 27. Mai statt. Die rund 43 Kilometer lange Tour führt durch die thüringisch-fränkische Rennsteigregion mit Start und Ziel in Tettau. In der Startgebühr von 55.- Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr ist neben einem nützlichen Starterpaket auch die Vollverpflegung während des gesamten Tages (Frühstücksbuffet, Brotzeit, Mittagssuppe, Kaffee & Kuchen, großes Abendbuffet sowie weitere Snack- und Getränkestationen) enthalten. Etwa ein Dutzend Erlebnisstationen auf der Strecke sorgen darüber hinaus dafür, dass die 10- bis 12- stündige Wanderung abwechslungsreich und sicherlich auch unterhaltsam wird. Die bereits Kult gewordenen "Frankenwald Weiber" zum Beispiel (mehr zu dieser Truppe bei Facebook: www.facebook.com/FrankenwaldWeiber) werden ihren Teil sicherlich wieder auf ihre ganz spezielle Art und Weise dazu beitragen.

Mehr Informationen zur Veranstaltung oder auch Eindrücke von den letzten 5 Events findet man unter www.frankenwald-wandermarathon.de

 

Kontakt:

FRANKENWALD TOURISMUS Service Center

Markus Franz

Adolf-Kolping-Straße 1

96317 Kronach

Tel. 09261 60150

Fax 09261 601515

presse@frankenwald-tourismus.de

www.frankenwald-tourismus.de

 

Über die Wander- und Urlaubsregion Frankenwald

Als Bayerns erste "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland" besticht der Frankenwald abseits des Massentourismus durch seine authentische Ursprünglichkeit und pure Natur. Auf dem vielfältigen Wanderwegenetz mit dem 242 Kilometer langen FrankenwaldSteig oder den insgesamt 32 FrankenwaldSteigla zwischen 5 und 18 Kilometern begegnen Wanderer den Kernthemen "Stille hören", "Weite atmen" und "Wald verstehen". Die Naturregion im Norden des Freistaats begeistert auch Erholungssuchende, Radfahrer oder Genussurlauber. So locken ein dichtes Radwegenetz, abenteuerliche Floßfahrten und Winteraktivitäten Outdoorfans in das "fränkische Alaska". Veranstaltungs-Highlight ist der jährliche Wandermarathon mit seinen 444 Teilnehmern, der bereits Kultstatus erlangt hat. Liebhaber der regionalen Küche erwartet in der Genussregion Oberfranken mit der nachweislich größten Brauerei-, Bäckerei- und Metzgereidichte der Welt neben Bier, Bratwurst und Pralinen unter anderem auch das zarte Frankenwälder Zicklein als Spezialität. Mit der einzigartigen Heilmittelkombination aus Radon, Moor und Kohlensäure im Bayerischen Staatsbad Bad Steben und regionaltypischen Anwendungen verwöhnen Besucher hier Körper, Geist und Seele. Kulturhistorische Höhepunkte sind die zahlreichen Feste und Veranstaltungen in und um die jahrhundertealten Burgen und Schlösser. Ehemals als der "Kleiderschrank der Welt" betitelt, blickt der Frankenwald neben der heute noch erlebbaren Flößerei oder Köhlerei auf eine lange Tradition des Klöppelns und der Weberei zurück. www.frankenwald-tourismus.de

 

Kontakt

Frankenwald Tourismus Service Center

Franka Leidinger

Adolf-Kolping-Straße 1

96317 Kronach

09261 60150

presse@frankenwald-tourismus.de

www.frankenwald-tourismus.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement