April, April: Tipps für Pressearbeit im April mit Medienarbeiten.de

Pressemitteilung von Medienmiezen GmbH

Kategorie: Marketing und Werbung



Der April ist eine sehr gute Zeit, um eine aktive Pressearbeit voranzutreiben - die passenden Maßnahmen zur richtigen Zeit empfiehlt die Agentur Medienarbeiten.de (http://www.medienarbeiten.de). Die renommierte PR-Agentur für kleine und mittlere Unternehmen bietet zum 1. April nun allen eine Möglichkeit, PR und Marketing auf höchstem Niveau zu erhalten, total umsonst.

Hier einigeTipps:

- Warten Sie mit allen Veröffentlichungen möglichst so lange, bis es die Spatzen vom Dach pfeifen.

- Prüfen Sie neue Projekte auf keinen Fall auf ihre möglichen Auswirkungen in der Öffentlichkeit. Kommt Zeit, kommt Rat...

- Machen Sie Öffentlichkeitsarbeit nur in Krisenzeiten!

- Versuchen Sie überdies, die PR-Arbeit möglichst kurzfristig auf ihre Effizienz zu untersuchen.

- Presseanfragen erstmal liegen lassen. Nach Versand einer Pressemittelung erstmal Urlaub machen, damit man seine Ruhe hat.

- Delegieren sie nichts, machen Sie alles selbst.

April, April! Das ist natürlich ein Aprilscherz, und sollte keinesfalls so umgesetzt werden. Denn PR ist nie umsonst, aber kann auch übermäßig teuer werden, wenn man Wichtiges nicht beachtet. Denn jetzt gilt es, die wichtigen Sommer-Themen anzugehen, für die es im Mai sogar schon zu spät sein kann. Daher ist es im April allerhöchste Zeit, will man die Hauptsaison nicht verschlafen. Kalendarische Anlässe liefern da guten Stoff für Pressearbeit. Das Pfingstfest liegt häufig im Juni und wurde von der PR-Branche bislang eher stiefmütterlich behandelt. Hier lauern womöglich einige ungenutzte Chancen, die eine kreative PR-Agentur ausarbeiten kann. Auch der Weltumwelttag, der fest im Juni terminiert ist, liefert gute Anknüpfungspunkte für alle Unternehmen, die im weiteren Sinn für die Umwelt engagiert sind. Aufgrund der zeitlichen Nähe lohnt eine Pressearbeit im April noch für die Tagespresse, weniger für periodisch erscheinende Publikationen.

Auch gut für die Pressearbeit: Welttag des Buches, Muttertag, Christi Himmelfahrt, Ostern und Pfingsten: Interessante Termine sind außerdem Sommersonnenwende (meist 21. Juni), Siebenschläfertag (27. Juni) und Christopher Street Day (28. Juni). Im darauf folgenden Monat Juli gibt es dagegen kaum wichtige kalendarische Anlässe. Auch die Messe- und Kongresstätigkeit nimmt gen Juli deutlich ab, sodass es für viele Presseaktionen sinnvoll ist, im April auf Veröffentlichungen im Juni hinzuarbeiten.

Das Sommerloch kann man dennoch für die PR bestens nutzen, sollte aber jetzt schon mit der Planung und Umsetzung beginnen. Wer Tipps, Produkte und Vorhaben hat, die an die Öffentlichkeit sollen, der wende sich jetzt an Magazine, Zeitungen, Fachmedien, Radio, TV und Online-Medien - oder an die PR-Agentur Medienarbeiten.de. Dort erhält man einen Überblick der Möglichkeiten und wählt die bestmögliche Strategie. Weitere Themen rund um PR von Medienarbeiten.de auch auf dem Business On Portal (http://www.business-on.de/berlin/pr-marketing-fruehjahrsputz-online-der-sommer-naht-_id26217.html).

 

Kontakt

Medienmiezen GmbH

Manuela Waller

Staakener Str. (GmbH-Sitz) 19

13581 Berlin

030 33890 488

office@medienarbeiten.de

www.medienarbeiten.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement