Brückenschlag mit HKL

Pressemitteilung von HKL BAUMASCHINEN

Kategorie: Bauen und Wohnen



Münster, 19. Dezember 2016 - Mit seinem vielfältigen Angebot kann HKL beim Neubau der Schillerstraßen-Brücke in Münster punkten. Die Baufirmen Johann Bunte Bauunternehmen GmbH & Co. KG (BUNTE) und die RW Montage GmbH aus Österreich arbeiten an dem Großprojekt und ordern Maschinen und Geräte für den Abbau der alten und den Aufbau der neuen Brücke sowie für die Errichtung eines neuen Stadthafen-Dükers. Das Bauprojekt startete im September 2014 und die Fertigstellung ist für September 2017 geplant.

Die in den 1950er Jahren erbaute Schillerstraßen-Brücke im Osten der Stadt Münster bedurfte einer Kompletterneuerung. Während die alte Brücke abgebaut wurde, entstand eine Behelfsbrücke für Fußgänger und ein neuer, Regenwasser transportierender Stadthafen-Düker. Die Firma BUNTE wurde mit dem Bau der 408 Tonnen schweren, fast 60 Meter langen und ca. 12 Meter breiten neuen Stahlfachwerkbrücke unweit des alten Standorts beauftragt. Für dieses Bauvorhaben war das breit aufgestellte Maschinenangebot von HKL gefragt. Walzenzüge verdichteten provisorische Betriebswege und die Zufahrtswege zum neuen Standort der Brücke. Das HKL Team aus Münster fand auch für Aushubarbeiten im Zuge des Düker- und Brückenbaus die richtigen Maschinen: Ein 15-Tonnen-Raupenbagger überzeugte mit seiner Effizienz und ein wendiger Minibagger sicherte akkurates Ausheben der Kabel-und Leitungsgräben am Ufer des Dortmund-Ems-Kanals. Über den gesamten 3-jährigen Bauzeitraum stellt HKL in unterschiedlichen Bauphasen Maschinen und Geräte bereit. Ob Stemmhammer, Rüttelplatte oder Stromerzeuger - HKL kann immer liefern.

"Für uns ist das langjährige Projekt "Schillerbrücke" besonders spannend. Immer wieder - und meist auch kurzfristig - werden wir mit der Anmietung von neuen Maschinen und Geräten beauftragt. Bis jetzt kam es aber noch nicht vor, dass wir etwas in unserem Portfolio nicht hatten und unseren Kunden enttäuschen mussten", sagt Frank Wegener, Kundenberater im HKL Center Münster.

"Spezialgeräte für den Brückenbau haben wir in unserem Portfolio selbst, doch wenn wir gängige Maschinen benötigen, ist HKL unsere erste Adresse. Dadurch, dass die Niederlassung ganz in der Nähe der Baustelle ist und alles im Sortiment hat, was wir benötigen, können wir so relativ kurzfristig alles dazu mieten", sagt Tobias Pohlabeln, Bauleiter BUNTE.

 

Firmenkontakt

HKL BAUMASCHINEN

Ulf Böge

Lademannbogen 130

22339 Hamburg - Hummelsbüttel

+49 (0)40 538 02-1

info@hkl-baumaschinen.de

www.hkl-baumaschinen.de

 

 

Pressekontakt

CREAM COMMUNICATION

Anne Bettina Leutner

Schauenburgerstrasse 37

20095 Hamburg

+49 40 401 131 010

hkl@cream-communication.com

www.cream-communication.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement