Buchtipp zur Weihnachtszeit

Redaktionsbüro

24.11.2016

Kategorie: Reisen


Ein völlig neues Buch ist der vor kurzem erschienene Titel: Die 40 kuriosesten Inseln. Darin geht es um eine virtuelle Weltreise, die Leser zu den Nachkommen von Piraten und Meuterern führt oder zu den einsamsten Inselbewohnern der Erde, die alljährlich ein großes Fest feiern, wenn die wenigen Apfelbäume ihrer Insel reife Früchte tragen. Was verbirgt sich hinter dem außergewöhnlichen Buch? Hierzu die Autoren:

"In unserem Wohnzimmer steht seit vielen Jahren ein schöner, großer Globus. Manchmal drehen wir ihn ein wenig und verweilen einen Moment bei jenen Zielen, die wir bereits bereist haben. Dabei stolpern wir regelmäßig auch über winzige Punkte in der blauen Weite der Ozeane, die uns bis dato unbekannt waren.

Was mag sich wohl hinter einem kleinen Fleck namens Sao Paulo inmitten des Atlantischen Ozeans verbergen? Wie lebt es sich auf der Kerguelen-Insel im südlichen Indischen Ozean? Wäre die einsame Insel Ascension einen Urlaub wert? Gibt es auf der McDonald-Insel "Fast Food"? Wohnte auf Monte Christo wirklich ein Graf? Ist die Oktoberrevolutions-Insel ein "Jurassic Parc" des Kommunismus? Wie es wohl auf der Weihnachtsinsel aussehen mag? Ist ein kleines Eiland namens Inaccessible wirklich unzugänglich, und was hat ein Punkt namens Europa im Indischen Ozean zu suchen? Fragen über Fragen.

Um diese zu beantworten, haben wir nicht gleich die Koffer gepackt. Das wäre auch bei vielen der genannten Ziele entweder gar nicht oder nur unter großem Aufwand möglich. Vielmehr haben wir uns entschlossen, die 40 kuriosesten Inseln virtuell zu bereisen und sie in einem Buch zu beschreiben. Was dabei herauskam, ist der erste Crazy Travellers" Tourist Guide. Denn die Palette der Eigenschaftswörter, mit denen sich unsere Ziele beschreiben lassen, ist breit gefächert: Seltsam, einsam, riskant, bizarr, gefährlich oder einfach extrem. Handelt es sich also um Destinationen, von denen man besser die Finger lassen sollte? Ja und nein! Natürlich haben wir für sämtliche Orte auch die Anreisemöglichkeiten recherchiert und beschrieben. So möchten wir auch niemanden davon abhalten, abseits der ausgetretenen Pfade des Massentourismus diese Orte zu bereisen."

Daneben beantwortet das Buch auch brennende Fragen wie: Warum liegt Sao Paulo im Meer und Europa vor Madagaskar? Gibt es auf McDonald-Insel Big Mac? Lebte auf Monte Christo ein Graf? Und viele andere mehr.

Fazit: Ein weihnachtlicher Lese- und Rätselspaß für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren

Info zum Buch: "Die 40 kuriosesten Inseln. Der erste Crazy Traveller´s Tourist Guide" von Gabi und Rolf Froböse, Verlag BoD GmbH, 116 Seiten mit farbigen Abbildungen, ISBN: 3839156874, Preis EUR 13.90. Jetzt im Handel - online oder bei allen Buchhändlern.

 

Kontakt

Redaktionsbüro

Rolf Froböse

Ahornstr. 28

83512 Wasserburg

08071-2600

info@froboese.com

www.froboese.com

 

Zurück
DAW Deutsche Akademie für Wirtschaft GmbH
Lohnsteuerberatungsverbund e. V. -Lohnsteuerhilfeverein-
4you Promotion GmbH Werbeagentur
Sprücher Galerie
Presseportal
Seite weiterempfehlen
Trennelement