CardProcess erster Anbieter für ratenkauf by easyCredit am Zahlungsterminal im Ladengeschäft

Pressemitteilung von CardProcess GmbH

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Eine weitere Lösung für Omnichannel: In Kooperation mit der TeamBank bietet CardProcess ab sofort ratenkauf by easyCredit am Point of Sale - eine Applikation für das VR pay Terminal zur Abwicklung von Ratenkauf direkt im Ladengeschäft. Die Applikation spart den anbietenden Händlern Zeit, Risiko und Ressourcen, ermöglicht aber mehr Umsatz durch Spon-taneinkäufe und den Erwerb hochpreisiger Waren.

Mit dem einfachen Abfrageprozess erhalten die Kunden in der Regel schnell und unkompliziert eine Kreditzusage. Bereits bei der Ratenzahlung im E-Commerce wird auf das sonst übliche PostIdent-Verfahren verzichtet und die Bestellung komplett ohne Medienbruch und weiterer Beschaffung von Unterlagen abgewickelt. Dieses Prinzip hat die TeamBank AG gemeinsam mit CardProcess für den Point of Sale angepasst. Der Kunde gibt seine Daten entweder direkt über das eigene Smartphone oder einen PC beziehungsweise Tablet des Händlers ein und benötigt so keine zeitintensiven Finanzierungsgespräche mit dem Verkaufspersonal. Mit dem Ratenkauf-Code, den der Kunde mit seinem Antrag erhält und der girocard kauft er im nächsten Schritt bequem seine Waren am Terminal im Ladengeschäft auf Raten. Der vom Kunden unterzeichnete Händlerbeleg gilt als Bestätigung des Ratenkaufs. Für den Ladenbesitzer liegt ein weiterer großer Vorteil darin, dass er kein Verkaufspersonal für Finanzierungsberatungen schulen muss. Seine Risiken vermindern sich ebenfalls: Mit ratenkauf by easyCredit wird die Forderung den Händlern abgekauft.

Ratenkauf gilt als weiteres Zahlungsangebot. Händler wissen, dass sie damit nicht nur Spontankäufe und zusätzlichen Umsatz generieren, sondern auch dem Kunden diskret ein weiteres Bezahlverfahren eröffnen. Mit Ratenkauf lässt sich das Einkaufserlebnis verbessern und der Kundenservice steigern. Die Offline-Variante unterscheidet sich in der Abwicklung nicht von den einfachen Mechanismen des Online-Ratenkaufs, um die Erwartungshaltung der Kunden zu erfüllen.

Bei dem neuen Produkt der CardProcess wird der Kreis bezüglich Omnichannel geschlossen. "Der Begriff Omnichannel erhält bei uns eine ganz neue Bedeutung", erklärt Geschäftsführer Carlos Gomez-Sáez. "CardProcess-Produkte wie die iPad-Kasse oder easyCredit bieten insbesondere für mittelständische und kleinere Unternehmen Lösungen über die Grenzen von off- und online hinweg. Bei diesen Entwicklungen werden charmant Synergien genutzt, die dem Händler Aufwand und Kosten ersparen. Diese innovativen Leistungen erhält der Händler als Firmenkunde seiner Volksbank und Raiffeisenbank vor Ort von seinem Kundenberater."

 

Kontakt

CardProcess GmbH

Andrea Kebbel

Saonestraße 3a

60528 Frankfurt am Main

+49 (0) 721 / 1209 – 6813

andrea.kebbel@cardprocess.de

www.vr-pay.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement