CP GABA Pressekonferenz meridol® PARODONT EXPERT

Pressemitteilung von CP GABA GmbH

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Die Patienten-Compliance - auch mit dem Begriff der Adhärenz beschrieben - ist eine der größten Herausforderungen, wenn es darum geht, eine Parodontitis erfolgreich zu behandeln. Langfristig kommt es vor allem darauf an, die Patienten zu sorgfältiger Mundhygiene zu motivieren. Spezialprodukte können dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Auf einer Pressekonferenz im Rahmen der IDS stellte CP GABA die neue meridol® PARODONT EXPERT Zahnpasta vor, die speziell für die Bedürfnisse von Patienten entwickelt wurde, die zur Parodontitis neigen. Experten präsentierten Praxistipps zur Adhärenz und wissenschaftliche Erkenntnisse zur Wirksamkeit der meridol® PARODONT EXPERT.

Adhärenz ist das A und O

Patienten mit einer chronischen Parodontitis fällt es häufig schwer, die zahnärztlichen Anweisungen zur häuslichen Mundhygiene konsequent umzusetzen. Susanne Graack vom Norddeutschen Fortbildungsinstitut für Zahnmedizinische Assistenzberufe (NFI) in Hamburg wies in ihrem Vortrag auf die zentralen Herausforderungen der Adhärenz hin. So komme es für das Prophylaxe-Team vor allem darauf an, den Patienten zu motivieren. Geduld und Verständnis für seine Situation sowie wirksame Hilfsmittel können ebenso dazu beitragen, ihn bei einer angestrebten Verhaltensänderung zu unterstützen.

meridol® PARODONT EXPERT

Neben der Begleitung durch das Praxisteam können Spezialprodukte dabei helfen, die Patienten zu konsequenter Mundhygiene zu motivieren. Die neue meridol® PARODONT EXPERT Zahnpasta wurde entwickelt, um die Adhärenz der Patienten zu verbessern und so den langfristigen Therapieerfolg bei Parodontitis zu sichern. Mit ihrer einzigartigen Wirkstofftechnologie reduziert sie den Biofilm und stärkt die Widerstandskraft des Zahnhalteapparates. Durch den spürbaren Effekt motiviert meridol® PARODONT EXPERT zudem die Patienten zu besserer Compliance und trägt so zum langfristigen Erfolg der zahnärztlichen Behandlung bei.

Die Wirksamkeit der Zahnpasta ist klinisch bestätigt[1], wie Michael Warncke, wissenschaftlicher Experte von CP GABA, in seiner Präsentation ausführte. Eine Studie mit 240 Teilnehmern, durchgeführt am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Poliklinik für Parodontologie, Technische Universität Dresden, belegt: meridol® PARODONT EXPERT mit Aminfluorid und Zinnchlorid ist signifikant wirksamer in der Kontrolle von Plaque als eine herkömmliche Zahnpasta mit 1.450 ppm Fluorid - nach drei Wochen und nach drei Monaten.

1] Quelle: Katrin Lorenz, Barbara Noack, Thomas Hoffmann: Poster #27, Jahrestagung der DG PARO, 2016

 

Firmenkontakt

CP GABA GmbH

Dr. Marianne von Schmettow

Beim Strohhause 17

20097 Hamburg

0611 / 40 80 6-13

erika.hettich@accente.de

www.gaba-dent.de

 

 

Pressekontakt

Accente BizzComm GmbH

Erika Hettich

Aarstraße 67

65195 Wiesbaden

0611 / 40 80 6-13

0611 / 40 80 6-99

erika.hettich@accente.de

www.accente.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement