Daniel Donahey zum 2. Mal “Teaching Award for Excellency”: Best Teacher of the Professional MBA Marketing & Sales der WU

Pressemitteilung von Milemark Communication

Kategorie: Politik & Wirtschaft



milemark_logo.jpg

Nürnberg: Zum zweiten Mal wurde Trainer Daniel Donahey aus Nürnberg von den MBA-Studenten der Wirtschaftsuniversität Wien, Executive Academy, zum “Best Teacher of the Professional MBA Marketing & Sales“ Programms” gewählt, so dass ihm soeben der “Teaching Award for Excellency″ für die MBA-Abschlussklasse 2016 verliehen wurde. Diese Auszeichnung erhielt er ebenfalls schon 2013 für den WU-MBA Marketing & Sales-Jahrgang 2011 bis 2013. Die internationalen Studenten der WU Executive Academy schätzen besonders die praxisorientierte Art seines interaktiven Unterrichts mit vielen Fallbeispielen und sofortigen Anwendungsmöglichkeiten für ihre berufliche internationale Praxis - besonders bei internationalen Verhandlungen und im Vertrieb.

 

Angelsächsische Verhandlungsmethodik hier laut Daniel Donahey meist missverstanden

Besonders im deutschsprachigen Raum wird die angelsächsische Methode strategischer Verhandlung laut Daniel Donahey weitgehend missverstanden. Und auch im Vertrieb beobachtet er das Fehlen von kundendialogorientierten Strategien. Im internationalen Kontext aber müssen zusätzlich auch die interkulturellen Besonderheiten der drei Haupt-Kulturgruppen eingebunden werden. Denn was beispielsweise im deutschsprachigen Raum ein wichtiges Kriterium für eine Kaufentscheidung ist, ist sie nicht in den USA oder in China. Die Kenntnis interkultureller Unterschiede ist ein wichtiger Faktor, reicht alleine jedoch nicht: Kulturverständnis u n d eine professionelle Methodik müssen bei der Anwendung eines Verhandlungs-Systems miteinander verbunden werden.

Vier Kernmaßnahmen sind für Daniel Donaheys Trainees zu beachten

Laut Daniel Donahey sind bei internationalen Verhandlungen vier Kernmaßnahmen zu beachten, die Verhandlungsbeteiligte bei der Vorbereitung berücksichtigen müssen, um erfolgreich zu sein. Die kulturbezogene Maßnahme spielt hier die entscheidende Rolle für die Glaubwürdigkeit bei den Verhandlungspartnern. Wer diese nicht beachtet, wird in der internationalen Verhandlung nicht erfolgreich sein. Wer sie einbezieht, wundert sich im Nachhinein, wie leicht es ging, die Gegenseite zu überzeugen. Das berichten auch jedes Mal die im Berufsleben stehenden WU-Studenten, die die neu erlernte Verhandlungstaktik gleich in die Praxis umsetzen und Daniel Donahey darüber berichten. Sei es in den USA, sei es in Korea oder sei es in Osteuropa.

Daniel Donahey, Milemark Communication (http://www.interkulturelles-training-usa.de), unterstützt Führungskräfte und Unternehmen seit über 25 Jahren bei internationalen Verhandlungen und Verkaufsgesprächen im interkulturellen Umfeld. Auch auf der Geschäftsführungsebene begleitet Daniel Donahey beispielsweise Unternehmen, die sich in einer schwierigen Phase mit ihren Mutter- oder Tochterunternehmen in den USA befinden. So können Fehler mit schwerwiegenden und kostenintensiven Folgen für die Unternehmen verhindert werden.

31.03.2017

Pressekontakt: Karin Rönspies, Milemark Communication, Tel. 0911-377 47 33, info@milemark.de, www.interkulturelles-training-usa.de

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement