Das Expertinnen Team für den FEMME Online Kongress steht fest

Pressemitteilung von FEMME Media

Kategorie: Bildung/Beruf



Im März 2017 wird mit den FEMME Online Kongress ein Online Kongress für Frauen stattfinden, der seinesgleichen sucht.

Die beiden FEMME Gründerinnen Anja Neubauer und Regina Westenthanner haben das Konzept entwickelt. Sie begleiten damit Frauen auf dem Weg des Unternehmerinnen-Daseins tatkräftig und mit Praxiswissen um unternehmerisch erfolgreich sowie körperlich und geistig gesund zu bleiben.

"Der FEMME Kongress ist ein jährlich wiederkehrendes Event mit vielen prominenten Sprecherinnen und deren geistreichen und inhaltlich wertvollen Beiträgen. Damit heben wir uns von den "reinen Werbeveranstaltungen", die sich ebenfalls "Kongress" nennen, ab und schaffen einen wirklichen Mehrwert für unsere Teilnehmerinnen, der sie bei Arbeits- und Lebensfragen weiterbringt. Wir sehen uns als Pendant zu "TED Talks" und haben hohe Ansprüche an uns und unsere Speakerinnen.", erklärt Anja Neubauer.

Nun wurden die 20 Speakerinnen für 2017 auf der Facebook Seite bekannt gegeben.

"Wir haben darauf geachtet, was unsere Expertinnen inhaltlich zu bieten haben, ob die Themen zusammenpassen und wertvoll sind für die Kongressbesucherinnen. Uns ist wichtig, dass wir ein breites Feld abdecken - wir haben uns am Leben einer Unternehmerin orientiert - das ist vielseitig und bedarf dringend einer ganzheitlichen Betrachtung. Was bringt wirtschaftlicher Erfolg, der zu Lasten der Gesundheit geht und, andersrum gedacht, ein Leben ohne ausreichend finanzielle Versorgung ist nicht gesund.", sagt Westenthanner.

Den beiden Gründerinnen ist wichtig, dass Frauen ein solides Fundament bekommen, sie meiden bewusst das Wort "selbstständig", sie bilden Unternehmerinnen aus, nehmen Frauen an die Hand selbstbewusst und verantwortungsvoll zu handeln und zu wirtschaften.

Der FEMME Kongress sieht sich als Institution zur Frauenbildung und Frauenförderung in Privat- sowie Berufsleben. Die Gründerinnen sind der Meinung, "Wir brauchen Frauen, die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind, Frauen, die mit ihren Unternehmen mitwirken, die Wirtschaftswelt zu gestalten."

Gleichzeitig wird die Wirtschaftsposition von Frauen deutlich gemacht. FEMME fordert, dass Frauen als Wirtschaftsfaktor angesehen und erkannt werden.

Zahlreiche, international bekannte Referentinnen werden ihre Erfahrungen weitergeben und kostenlos ihr Wissen Frauen aus aller Welt zur Verfügung stellen, um sie als Wirtschaftsfaktor zu stärken und zu fördern. Die Teilnahme ist kostenlos. Kongresspakete mit Handbuch und sämtlichen Inhalten des Events können ebenfalls erworben werden.

Dass ihr Konzept auf fruchtbarem Boden fusst, wird an der Zahl der Bewerbungen von über sechzig Speakerinnen deutlich, sowie durch Zuspruch von Sponsorinnen wie Sarah Hadinoto.

"Staatliche Förderung z.B. durch Ministerien ist für das, was wir vorhaben nicht vorgesehen. Wir mussten uns unkompliziert organisieren und haben ein Crowdfunding für die Referentinnen angesetzt. Dadurch war schon im Vorfeld deutlich zu sehen: die, die hier mitmachen stehen zu 100% hinter der Sache.", sagen die Gründerinnen. Außerdem zeige sich, was funktionieren kann, bündeln Menschen ihre Ressourcen.

Im März 2017 geht dieser Online Kongress für Frauen erstmalig an den Start

Unter dem Leitthema "Wir machen Frauen stark" wird vom 06.03.2017 bis 20.03.2017 das Online-Event mit über 20 Speakerinnen stattfinden. Die konstenfreie Anmeldung erfolgt unter www.femme-kongress.de

Der Kongress wird neben denbeiden Gründerinnen offiziell gesponsert von Sarah Dewi Hadinoto, die als Trainerin, Coach und Entwicklerin von Beyond Imagination virtuell weltweit unterrichtet und Präsenz-Workshops in der Schweiz und in Deutschland hält.

"Ich bin als Referentin und Sponsorin dabei.

Diese Idee ist unterstützungswürdig, der Paradigmenwechsel in der Geschäftswelt ist unaufhaltsam." erklärte Hadinoto unlängst auf Facebook.

Es besteht bis 31.01.2017 die Möglichkeit, als Sponsorin dabei zu sein. Durch die optimale Verbreitung koppeln sich Sponsoring Unternehmen an Inhalte und Werte des Femme Kongress und stehen für eine neue Generation von Unternehmerinnen, zudem finden sie Platz im begleitenden Unternehmerinnen Handbuch und machen mit ihrer Unterstützung Frauen stark.

Die Gründerinnen selbst nehmen sich beim Wort und haben sich von Anfang an zu einem besonderen Modell entschieden:

"Mit diesem Kongress haben wir uns verpflichtet, 10% sämtlicher Einnahmen an den Verein "Herzenswünsche e.V." zu spenden. Unser kleines Crowdfunding haben wir genutzt um Spenden für den Verein zu generieren. So konnten wir an Weihnachten durch die aktive Mitwirkung unserer Referentinnen die Startsumme von 550 EUR überweisen."

Westenthanner und Neubauer wirken froh und sehr stolz, dieses großartige Projekt mit ihrem Beitrag zu unterstützen. Man merkt ihnen an, dass sie sich wünschen, Ende März einen großen Scheck mit einer mindestens vierstelligen Summe übergeben zu können.

Nun laufen die Vorbereitungen auf vollen Touren, wer informiert sein will, kann sich in die Kongressliste eintragen (http://www.femme-kongress.info) und den beiden auf Facebook (https://www.facebook.com/femmekongress/)folgen.

 

Kontakt

FEMME Media

Regina Westenthanner

Meisenweg 3

51149 Köln

02203-5693414

info@femme-kongress.info

www.femme.media

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement