Das Jahr 2017 ist das Jahr der Ernährungsberatung und der Diätassistenten!

Pressemitteilung von Zentrum für Kulturkommunikation

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Immer mehr Menschen sind zu schwer, ernähren sich unzureichend und unausgewogen. Das führt zu vielen Erkrankungen. Das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik ruft daher das Jahr 2017 zum Jahr der Ernährungsberatung und der Diätassistenten aus, teilt heute der Vorstandsvorsitzende der Fachgesellschaft Sven-David Müller in Berlin mit. Insbesondere für den Berufsstand der Diätassistenten und die Ernährungsberatung stehen 2017 wichtige Maßnahmen auf der Agenda:

- rechtliche Absicherung der Ernährungsberatung

- Imagebildung für Diätassistenten - die besten Diät- und Ernährungsberater

- Änderung der Berufsbezeichnung/Änderung des Gesetzes über den Beruf des Diätassistenten

In den kommenden Wochen werden die Experten und der Vorstand des Deutschen Kompetenzzentrums Gesundheitsförderung und Diätetik e. V. einen Maßnahmenkatalog erarbeiten, der mit Kolleginnen und Kollegen durchgeführt wird. Die Fachgesellschaft wird dabei auch von Meinungsbildnern und Gesundheitspolitikern Politikern beraten.

Als erster Vorsitzender des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e. V. freue ich mich natürlich sehr, wenn viele Diätassistenten, Ernährungswissenschaftler und andere aus der Berufsgruppe der Gesundheitsförderung Mitglied werden, so Müller. Für gerade einmal 36,- Euro Mitgliederbeitrag im Jahr erhalten die Mitglieder unter anderem vier Fachzeitschriften gratis im Abo (Diabetes Forum, Die Naturheilkunde, Bodymedia und Vitalstoffe). Zudem können die Mitglieder sich zwei weitere Fachzeitschriften aus dem Bereich Gesundheitsförderung kostenlos abonnieren. Und Zeitschriften für Ihre Patienten (beispielsweise Diabetiker, Allergiker usw.) erhalten DKGD-Mitglieder auch regelmäßig, wenn sie das möchten.

Alle neuen Mitglieder erhalten im Jahr 2017 drei Begrüßungsgeschenke: das wertvolle Fachbuch "Berufs- und Beratungspraxis für Diätassistenten und Ernährungswissenschaftler", den Ratgeber "Kühe würden Margarine kaufen" und eine Uhr mit Datumanzeige für das Beratungsbüro (etc.). Der Beitritt ist unter www.dkgd.de/onlinebeitritt.html möglich.

Im kommenden Jahr führt das Deutsche Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik den 1. GESUNDtag - 1. Tag der Gesundheitsförderung durch. Der Tag findet erstmalig am 5. September 2017 statt. Thema ist SCHLAF. Unter dem Motto "Einfach besser schlafen - länger gesünder und schlanker leben" steht der 1. GESUNDtag. Schlafen hat vielfältige Einflüsse auf die Gesundheit und die Figur. Schlafmangel führt zu vielen Krankheiten. Die Ernährung, Bewegung und Stressabbau natürlich Einfluss auf das Schlafverhalten. Das ist ein interdisziplinärer Ansatz und beim ersten GESUNDtag können Diätassistenten, Ernährungswissenschaftler mit Ärzten, Apothekern, Heilpraktikern, Physiotherapeuten, Trainern, Psychologen und Co. bestens zusammenarbeiten.

Redaktion:

Sven-David Müller, staatlich anerkannter Diätassistent, Diabetesberater der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und Master of Science in Applied Nutritional Medicine (Angewandte Ernährungsmedizin)

Heinersdorfer Straße 38

12209 Berlin

www.dkgd.de

sdm@svendavidmueller.de

 

Firmenkontakt

Zentrum für Kulturkommunikation

Sven-David Müller,

Heinersdorfer Straße 38

122209 Berlin

0173-8530938

sdm@dkgd.de

www.dkgd.de

 

 

Pressekontakt

Zentrum für Kulturkommunikation

Sven-David Müller,

Ostheimer Straße 27d

61130 Nidderau

0172-3854563

info@svendavidmueller.de

www.svendavidmueller.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement