Der Kangoo Club im Jugendhaus Eningen startet neu durch

Pressemitteilung von kidKG

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Der Kangoo Club, die Rückenschule für Kinder, startet am Donnerstag, den 02. Februar neu durch. In der nächsten Runde wird der Kurs für Kinder und Jugendliche in zwei Altersstufen angeboten. "Mit diesem Konzept und kann optimal auf die jeweiligen Altersstufen eingegangen werden", so Frau Dorothea Rauscher als Kursleiterin. Die Minis im Alter von 6 bis 9 Jahren trainieren ihren Rücken donnerstags um 16 Uhr und die Medis zwischen 10 und 13 Jahren im Anschluss ab 17 Uhr im Jugendhaus in Eningen.

Damit die Kinder das Erlernte verinnerlichen und Spaß an der Bewegung haben, werden die Übungen spielerisch in das Kursprogramm integriert. Rückengerechtes Verhalten kann auf diese Weise früh erlernt werden, wodurch Rückenproblemen effektiv vorgebeugt wird. Denn die Wurzeln für Rückenprobleme im Erwachsenenalter werden bereits in der Kindheit gelegt. Daher ist die Rückenschule für Kinder offiziell als Präventionsmaßnahme von der zentralen Prüfstelle Prävention anerkannt und wird daher von den Krankenkassen mit 80 % bezuschusst.

 

Die Kooperation des Jugendhauses mit der Eninger kidKG im Rahmen des Arbeitskreises Gesunde Gemeinde bietet dieses Bewegungsangebot zur nachhaltigen Stärkung des Wohlbefindens junger Menschen. Für weitere Informationen zu den neuen Kursen ab Februar stehen die Physiotherapeuten der kidKG jederzeit zur Verfügung.

Weitere Informationen unter: www.kidkg.de (http://www.kidkg.de)

 

Firmenkontakt

kidKG

Gerardus van Rossenberg

Hauptstrasse 21/1

72800 Eningen

07121 970 7372

info@APROS-Consulting.com

www.kidKG.de

 

 

Pressekontakt

APROS Int. Consulting und Firmenservices

Volker Feyerabend

Rennengaessle 9

72800 Eningen

07121-98099-11

info@APROS-Consulting.com

www.APROS-Consulting.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement