Die Akku Stichsäge - kein Kabel, kein Problem

Pressemitteilung von VermächtnisLöwen

Kategorie: Sonstiges



Ob Hobby-Handwerker oder Profi, jeder, der sein Holz mit einer Stichsäge sägt, derjenige weiß, dass das Kabel einen ganz schön auf die Nerven gehen kann und die Arbeit und Flexibilität beschränkt. Die Stichsäge ist ein gutes Gerät, das einem präzises Sägen möglich. Aber das Kabel kann einem an einem präzisen Schnitt hindern. Und in einem solchen Fall setzt die Akku Stichsäge ein.

 

Die Akkumulator Stichsäge wird, wie der Name schon aussagt, wird per Akku zum Laufen gebracht und hat somit kein nerviges Kabel. Damit ist diese einfacher zu bedienen und sorgt für mehr Bewegung während des Sägens. Des Weiteren wird durch den Akkumulator dafür gesorgt, dass man unabhängig von einer Stromquelle ist. Also ist man flexibel und kann die Akku-Stichsäge zum Beispiel im Garten, bei einem Freund, draußen an der Luft und ebenfalls an anderen Orten einsetzen. Der Akku bringt jedoch auch einen kleinen Nachteil mit sich, Akkumulatoren werden zwar ständig weiterentwickelt, und sind somit auch äußerst leistungsfähig, allerdings eine Stichsäge die mit einer Stromquelle zum Laufen gebracht wird, ist von der Leistung her meist fortschritten. Außerdem muss man die Akku-Stichsäge auch häufiger mal aufladen bzw. den Akkumulator. Aber ebenfalls das stellt keine Hindernisse dar.

 

Bei einem solchen Gerät sollte man natürlich auch abwägen, was für eines man sich denn kauft. Da ist es von Vorteil sich zu fragen, wie viel man bereit ist dafür auszugeben, wie häufig die Stichsäge zur Anwendung kommt und was für ein Material damit am häufigsten gesägt wird. Hat man diese Fragen für sich beantwortet, kann man sich schon einmal nach einer Akkumulator Stichsäge umsehen.

 

Grundsätzlich kann man die Akkumulator Stichsäge in zwei Gebiete unterteilen, in die Hubstich- und die Pendelhubstichsäge. Der Unterschied dieser zwei Arten von Stichsägen, ist der, dass bei einer Pendelstichsäge sich das Sägeblatt pendelartig verhält. Die Hubstichsäge bewegt sich nur nach oben und unten, während die Pendelstichsäge sich auch nach vorne und hinten bewegt. Dadurch ist ein schnelles Zersägen gegeben und auch ein geringerer Verbrauch von Energie. Der Nachteil ist, dass das Schnittbild unsauberer ist als bei einer Hubstichsäge und ebenfalls die Kosten sind höher (Quelle: www.akku-stichsaege.org).

 

Die Akku Stichsäge ist also ein extrem nützliches Werkzeug. Kabellose Werkzeuge haben häufig einen großen Vorteil im Vergleich zu Werkzeugen und Geräten, die abhängig von einer Steckdose sind. Die Akku-Stichsäge sorgt somit für mehr Flexibilität.

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement