Die Langzeitgedächtnis-Lernmethode

Pressemitteilung von Affiliat

Kategorie: Bildung/Beruf



Die Langzeitgedächtnis-Lernmethode beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Lernfoschung und arbeitet mit dem bewährten Karteikasten-System. Bei diesem lernpsychologischen Prinzip lernen Sie durch systematische Wiederholung innerhalb bestimmter Zeitabstände bis das Gelernte dauerhaft in Ihrem Langzeitgedächtnis gespeichert ist.

Es gibt fünf Fächer unterschiedlicher Stufen Ihres Lernstadiums.

Im ersten Fach befinden sich alle Vokabeln, die Sie noch nicht gelernt haben. Nun beginnen Sie mit der Abfrage.

Alle Vokabeln, die Sie gewusst haben, können jetzt aus dem ersten Fach in das zweite Fach sortiert werden, sie befinden sich nun in der nächsten Stufe Ihres Lernstadiums. Haben Sie Vokabeln nicht gewusst bleiben sie im ersten Fach.

Nach diesem Prinzip fragen Sie die Vokabeln aus den verschiedenen Fächern ab und sortieren sie entweder eine Stufe höher ein oder, wenn Sie die Vokabel nicht wussten, wandert die Vokabel wieder zurück in das erste Fach und wird in diesem Lernstadium erneut abgefragt. Wurde eine Vokabel so oft abgefragt, dass Sie sie in das fünfte Fach einsortieren konnten hat sie das letzte Lernstadium erreicht und ist dauerhaft in Ihrem Langzeitgedächtnis gespeichert.

www.holgers-sprachensystem-online.de

 

Kontakt

Affiliat

Holger Klingemeyer

Fillerbrunnen 91

38640 Goslar

01756270682

service@holgers-sprachensystem-online.de

www.holgers-sprachensystem-online.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement