Dr. Birte Rothkopf berät Bundesfinanzministerium im FinTechRat

Pressemitteilung von Whitebox

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Whitebox, einer der führenden deutschen Online-Vermögensverwalter, ist in den FinTechRat des Bundesfinanzministeriums berufen worden. Mitgründerin Dr. Birte Rothkopf vertritt in dem Gremium, das das Ministerium bei allen Themen rund um digitale Finanztechnologien berät, die digitalen Vermögensverwalter. "Rechtliche Vorgaben sind bislang an der Marktrealität oft vorbeigeschrammt", sagt die Wirtschaftswissenschaftlerin. "Jetzt haben wir die Chance, frühzeitig unsere Erfahrungen aus der Praxis einzubringen." Rothkopf weiter: "Das bringt den deutschen Standort voran und macht das Leben für jeden Bürger einfacher - egal, ob er ein Online-Konto hat oder sein Geld digital verwalten lässt."

Die Bundesregierung will die Rahmenbedingungen für Finanztechnologien verbessern. Ziel ist es, Deutschland als FinTech-Hub Nr. 1 in der EU zu etablieren und Europas Digitalwirtschaft mit Blick auf die USA und Asien zu stärken. Im FinTechRat sind etablierte Player wie die Allianz, Auf-sichtsbehörden wie die BaFin, Forschungseinrichten wie das Max-Plank-Institut und FinTechs wie Whitebox vertreten.

Mehr Informationen zum FinTechRat:

Pressemitteilung Bundesfinanzministerium www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Pressemitteilungen/Finanzpolitik/2017/03/2017-03-22-pm-fintech.html

 

Mitglieder FinTechRat:

www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Pressemitteilungen/Finanzpolitik/2017/03/2017-03-22-FinTechRat-Anlage.pdf

 

Kontakt

Whitebox

Marco Duller-Onaran

Am Kesselhaus 23

79576 Weil am Rhein

0175/5798046

marco.duller-onaran@whitebox.ch

www.whitebox.eu

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement