Eckernförde: Moderne Zahnheilkunde für die ganze Familie

Pressemitteilung von Praxis für Zahnheilkunde - Dr. Antonia Baitz & Kollegen

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Mit Beginn des neuen Jahres wird Dr. Antonia Baitz die Zahnarztpraxis ihrer Kollegin Dr. Sabine Daum in der Bachstraße in Eckernförde übernehmen. Gemeinsam werden beide von nun an für schöne gesunde Zähne sorgen. Es ist ihnen wichtig, dass ihre Patienten sich in der Praxis (http://www.dr-baitz.de/zahnarztpraxis.php) von Anfang an gut aufgehoben und behandelt fühlen.

Dr. Antonia Baitz weiß, dass viele Menschen Angst vor dem Zahnarztbesuch haben. Bevor sie mit der Behandlung beginnt, erklärt sie den Befund und ihre Vorgehensweise genau. Mit einer intraoralen Kamera kann sie Zähne und Zahnfleisch in vergrößerter Darstellung am Monitor zeigen und einzelne Behandlungsschritte anschaulich beschreiben. Für einen schmerzarmen Ablauf kommt moderne Technik zum Einsatz, z.B. digitales Röntgen oder Laser, die die Zahnbehandlung effektiver und schneller machen als herkömmliche Verfahren.

Schon die Kleinsten werden altersgerecht mit der richtigen Zahnpflege und der Umgebung einer Zahnarztpraxis vertraut gemacht. Denn schon in den ersten Lebensjahren wird das Fundament für lebenslange Zahngesundheit gelegt. Milchzähne sind Platzhalter für das bleibende Gebiss. Umso wichtiger ist es, dass sie sich gesund entwickeln können. Bei regelmäßigen Kontrollterminen können Karies oder Zahnfehlstellungen schon im Anfangsstadium entdeckt und behandelt werden.

Auch bei Erwachsenen stehen Vorbeugung und Zahnerhalt immer im Mittelpunkt. Individuelle Prophylaxe (http://www.dr-baitz.de/prophylaxe.php) und die Professionelle Zahnreinigung (PZR) spielen dafür eine entscheidende Rolle. Die PZR in der Zahnarztpraxis ist eine sinnvolle Ergänzung zur häuslichen Zahnpflege, die optimalen Schutz vor Karies, Zahnfleischerkrankungen und Mundgeruch bietet. Dabei werden Ablagerungen, Verfärbungen und Zahnstein behutsam und sorgfältig auch aus schwer zugänglichen Nischen entfernt. So wird die Zahnoberfläche nicht nur weniger anfällig, sondern auch sauberer und heller. Manchmal stören kleine Schönheitsfehler das Erscheinungsbild, z.B. Verfärbungen, abgesplitterte Ecken oder Unebenheiten. Dann können sie mit hauchdünnen Schalen aus Keramik, sogenannten Veneers, verblendet werden. Keramik ist ein Material, das wie kein anderes an die Eigenschaften der natürlichen Zähne herankommt und sich auch für Inlays und Kronen perfekt eignet.

Besondere Aufmerksamkeit brauchen Zähne, wenn sie älter werden. Auch bei Senioren (http://www.dr-baitz.de/senioren.php) liegt der Schwerpunkt auf dem Erhalt intakter Zahnsubstanz. Denn nichts ist so gut wie ein eigener Zahn. Immer mehr Menschen behalten inzwischen zumindest einen Teil ihrer eigenen Zähne ein Leben lang. "Mit frühzeitiger Prophylaxe und schonenden zahnerhaltenden Therapien können wir Karies und Parodontitis oft vermeiden oder rechtzeitig eindämmen, so dass Zähne heute seltener gezogen werden müssen", so Zahnärztin Dr. Antonia Baitz. Die Parodontologie ist ein Schwerpunkt ihrer zahnärztlichen Tätigkeit. Bei Bedarf behandeln sie und Frau Dr. Daum auch Patienten in Seniorenheimen vor Ort.

Bei ihren Kontrolluntersuchungen überprüfen Antonia Baitz und Sabine Daum auch, wie Ober- und Unterkiefer aufeinandertreffen. Schon eine minimale Abweichung von der korrekten Position - ein "falscher Biss" - kann das gesamte muskuläre Zusammenspiel im Körper aus dem Gleichgewicht bringen. Denn das Kiefergelenk (http://www.dr-baitz.de/kiefergelenk.php) ist über Nervenbahnen mit der Muskulatur um Kopf, Hals und Nacken verbunden. Damit können ganz unterschiedliche, oft chronische Beschwerden zusammenhängen. Verspannungen im Kopf- und Nackenbereich sind Beispiele, aber auch Tinnitus oder Schnarchen. Manchmal kommen nicht korrekt angepasste Brücken, Kronen oder Implantate als Auslöser für Kiefergelenkbeschwerden infrage.

> Alle Infos auf der neuen Website

Auf der neuen Website stehen alle Informationen jederzeit online zur Verfügung - bequem und unkompliziert auch von unterwegs aufzurufen: www.dr-baitz.de (http://www.dr-baitz.de/) oder telefonisch unter 04351 2333.

 

Kontakt

Praxis für Zahnheilkunde - Dr. Antonia Baitz & Kollegen

Dr. med. dent. Antonia Baitz

Bachstraße 10

24340 Eckernförde

04351 - 2333

info@dr-baitz.de

www.dr-baitz.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement