Ein Sprung in die Tiefe meiner Seele

Pressemitteilung von tao.de

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Krebs als Weg in eine andere Dimension

Angelika Maria Heubgen schreibt in Ein Sprung in die Tiefe meiner Seele: "Die Natur und der Kosmos heilen. Suche und gehe deinen eigenen Weg. Übe Hingabe!" Die Autorin blickt auf ihre eigene Brustkrebs-Erkrankung zurück und kommt zu dem Schluss: "Krebs hat in mir eine tiefe Transformation bewirkt. Ich bin in Tiefen vorgestoßen, die meine existenzielle Form in Frage gestellt haben." Besonderen Wert legt sie dabei auf den Schritt, sich den eigenen Ängsten gestellt und das eigene Verhalten überprüft zu haben: "Meiner Auffassung nach beginnt Heilung schon mit dem Gedanken, heil zu sein. Heilung hat seinen Ursprung außerhalb von Raum und Zeit, in einer anderen Dimension", ist sie überzeugt. Letztlich gebe es nicht eine einzige Behandlung, genauso wenig wie es nur einen Weg gebe, sich selbst zu finden.

Heubgens Buch beschreibt ihren eigenen Verarbeitungsprozess der mitunter tödlich verlaufenden Krankheit, wobei sie immer wieder Bezüge zum wissenschaftlichen Erkenntnisstand der Medizin herstellt. Praktische Anregungen, die dem Leser bei der Auseinandersetzung mit sich selbst und mit der Bewältigung und dem Umgang mit der Krankheit dienlich sein können, runden ihr Werk ab, sodass es der Autorin insgesamt gut gelingt, von ihrer persönlichen Betroffenheit ausgehend über spirituelle Ansätze der Krebstherapie zu informieren - und so Mut zu machen, die Therapie um eine energetische Sichtweise zu bereichern.

"Die Medizin zeigt uns gerade bei Krebserkrankungen ihre Ohnmacht in Bezug auf Heilung auf", ist Heubgen sicher, dass neue Denkansätze, Vorstellungen und Visionen die Krebstherapie befruchten können. Kaum eine Erkrankung zwingt Betroffene derart, sich mit sich selbst und dem Thema Tod auseinanderzusetzen - ein Thema, das in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabuthema bei den meisten Menschen ist und verdrängt wird. "Je bewusster ich lebe, desto mehr erkenne ich mein Eingebettetsein in allem, was existiert. Wenn wir als Betroffene diese Chance nutzen, uns selber genauer kennenzulernen, Zusammenhänge zu entdecken und neue Erkenntnisse zu gewinnen, nehmen wir unser Schicksal bewusst an und können Veränderungen herbeiführen", so Heubgen.

Über die Autorin

 

Angelika Maria Heubgen ist 68 Jahre alt und lebt in der Nähe von Wuppertal. Sie war über dreißig Jahre bis zum Jahr 2011 als Grundschullehrerin tätig. 1993 begann sie eine zehnjährige Persönlichkeitsschulung bei einem algerischen Meister. Sie erwarb den 1. und 2. Reiki Grad und schulte sich bei Dr. F. Alper in Kristallarbeit, Healing Intensive Trainings und Energe-netics®.Weitere Ausbildungen folgten in der EMF Balance Technique® von Peggy Phönix Dubro und bei Schamanen in Mexiko und Peru. 2010 belegte sie den Pranic Healing Course nach Master Kok Sui. Seit 2016 arbeitet sie mit Reinhild Brass, der Mitbegründerin des Instituts für Audiopädie in Japan, China und Witten zusammen.

 

Firmenkontakt

tao.de

Kirstin Dreimann

Goldbach 2

33615 Bielefeld

0521-560 52 13

0521-560 52 29

info@j-kamphausen.de

www.weltinnenraum.de

 

 

Pressekontakt

J. Kamphausen Mediengruppe GmbH

Julia Meier

Goldbach 2

33615 Bielefeld

0521-560 52 232

0521-560 52 29

julia.meier@j-kamphausen.de

www.weltinnenraum.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement