Eloro: Weg für Entdeckungen in Peru geebnet

Pressemitteilung von PROSEO TECHNOLOGIES Gmb

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Eloro"s La Victoria Gold/Silver Liegenschaft macht gute Fortschritte in der Entdeckung und der Quantifizierung des Projektes. Präsident und CEO Tom Larsen möchte das Projekt schneller voranbringen, ist sich aber auch bewusst, nichts zu überstürzen und alles der Reihe nach anzugehen. "Es ist sehr wichtig dass wir alles der Reihe nach richtig und transparent aufbauen" sagt Larsen. "Wir bekommen Genehmigungen, archäologische Berichte und Vereinbarungen mit den Land- und Grundbesitzern. In dem wir von Anfang an alles umfänglich und richtig angehen ersparen wir uns potentielle Probleme in der Zukunft, die die Realisierung unsere Projekte eventuell erschweren könnten".

 

Das La Victoria Projekt ist so groß, dass es zwei Dörfer umfasst. Larsen betont dass "wir die Zustimmung und Akzeptanz (für das Projekt) der Land- und Grundbesitzer brauchen, und das braucht Zeit".

 

Eloro ist bereit sich diese Zeit zu nehmen und scheut auch die zusätzlichen Kosten nicht, da sein technisches Team davon überzeugt ist, dass das Projekt bedeutende Gold und Silberreserven hat.

 

"Wir jagen nach Elefanten" sagt Larsen, "Das Land wurde nie exploriert und es wurde nie gebohrt. Es ist so groß, man könnte sagen wir suchen nach einer Herde Elefanten".

 

Das La Victoria Gold/Silver Projekt ist durchaus in Elefantenland. Das North Central Mineral Belt in Peru beheimatet führende Produzenten wie Tahoe oder Barrick, die für niedrige Produktionskosten bekannt sind. In der Tat kann man von der La Victoria Gold/Silver Liegenschaft drei produzierende Minen sehen.

 

Die Liegenschaft selbst gehörte einer Familie aus dem handwerklichen Minenabbau, die jahrelang einen veralteten und altmodischen Abbau betrieb. Aus diesem Grund wurde die La Victoria Liegenschaft noch nie mit modernen Mitteln und Technologien exploriert, so dass es Eloro ein enormes Potential bietet.

 

"Wir sehen das Potential bei 1+ Kilometern in der Vertikalen mit gigantischen Volumen auf den 44 Quadratkilometern" sagt Larsen und fügt hinzu, dass es "Weltklassepotential hat und wir die einzigen Junior-Producers in der Gegend sind. Alle anderen Minen und größeren Liegenschaften gehören den führenden Abbauunternehmen".

 

Entsprechend groß sind die Begeisterung und Erwartungen mit der Eloro auf der Liegenschaft arbeitet. "Wir haben die notwendigen Exploration Experten um das System zu verstehen" sagt Larsen. Die Arbeit begann im Juli 2016 mit einem zusätzlichen Explorationsprogramm unter Chief Technical Advisor von Eloro, Dr. Bill Pearson, P.Geo. Dieser konzentrierte sich darauf, den Umfang und Art der weitreichenden Epithermischen Gold und Silber Mineralisation auf der Liegenschaft zu verstehen und abzugrenzen, um das im nächsten Winter geplante Bohrprogramm durchzuführen. Vorherige Untersuchungen deuten an, dass sich das Epithermische System über ca. 5 Kilometer und vertikal auf mindestens 300 bis 400 Meter erstreckt.

 

Während diese Arbeiten durchgeführt wurden, konnte Eloro 100% der Liegenschaft von Tartisan Resource in einer am 5. August 2016 veröffentlichten und am 6. Dezember 2016 abgeschlossenen Transaktion, sichern. Der zugehörende NI43-101 Bericht wurde am 7. September 2016 eingereicht. Dieser beinhaltet die Zusammenfassung der Ergebnisse von Eloro"s jüngsten geophysischen Untersuchungen und der lithologischen, strukturellen veränderten Erfassung, so dass die Explorationen besser interpretiert werden können. CEO Tom Larsen wird entsprechende zitiert, dass "die Resultate der neuen geophysischen und geologischen Erfassung und der gewonnen Stichproben zusammen mit den Ergebnissen der älteren Untersuchungen uns erlaubt haben, eine bestimmte Anzahl an vielversprechenden Zielgebieten für das geplante Diamanten Bohrprogramm auszusuchen."

 

Eine Herausforderung die Larsen uns sein Team haben ist, den überwältigenden Umfang und die Größe des La Victoria Projekts dem Markt zu erklären. "Wir haben umfangreiche Oberflächenveränderungen bei 4.200 Metern Höhe bis runter in das Tal mit unterschiedlicher Ausprägung erfassen können" deutet Jim Steel, Eloro"S SVP Mining an, "wir haben die nötigen Genehmigungen für ein 8.000 Meter Diamanten Bohrprogramm, das im ersten Quartal 2017 starten soll. Wir werden etwa 3.000 Meter in San Markito Gold/Silver Projekt bohren, über der Baumgrenze von 4.200 Metern, wo wir vielversprechende Oberflächenwerte für Gold und Silber haben. Von da an bis runter in das Tal hin zum Rufina Oxide Gold, einen Kilometer weiter unten sehen wir eine Vielzahl hoher Goldkonzentration in verschiedenen steilen, strukturellen Adern, die sich bis zu 75 Meter und entlang der Streichlänge von zirka 500 Metern erstrecken".

 

Dieses erste Bohrprogramm wird erste Erkenntnisse über den Umfang der Ressourcen liefern, die in La Victoria existieren, und Larsen und sein Team in ihrem Glauben bestätigen. "Wir haben Induzierte Polarisation Untersuchungen für Rafina gemacht und wollen die IP Studien bis San Markito ausweiten. Da die Oberflächenexploration so erfolgreich war, werden wir die Geologen während des Bohrprogramms weiter beschäftigen" sagt Larsen.

 

"Natürlich versuchen wir letztendlich die Quelle der Mineralisation zu bestätigen. Die IP Arbeiten, die wir im Januar durchführen werden uns darin helfen".

 

Mit den bald beginnenden Bohrungen sehen Larsen und Eloro möglichen minenfähigen Ablagerungen entgegen. "La Victoria hat perfekte Bedingungen für Über Tage Abbau" sagt Larsen und fügt hinzu, dass "dies die Entwicklung einer Mineninfrastruktur deutlich vereinfachen würde". Zugegebenermaßen ist es noch sehr früh, aber Larsen ist optimistisch dass eine Mine mit unter US$500 Kosten pro Unze Gold betrieben werden kann.

 

Der Markt fängt Eloro wahrzunehmen. Das Jahr 2016 startete die Aktie bei einem Kurs von $0,13 pro Aktie und beendete das Jahr bei $0,41 pro Aktie, mit einem Hoch von $0,58 im September. Insgesamt sind 29,87 Millionen Aktien gelistet, was einer Marktkapitalisierung von $12,2 Millionen entspricht.

 

Kontakt

PROSEO TECHNOLOGIES Gmb

Jaquline Amier

Jessenstraße 4

22767 Hamburg

04032890652

eloro@proseo-consulting.com

www.proseo-consulting.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement