Entwickeln sich die Immobilienpreise weiterhin auf hohem Niveau?

Pressemitteilung von Hansch Immobilien IVD

Kategorie: Bauen und Wohnen



Täglich erscheinen neue Berichte über Prognosen des deutschen Immobilienmarktes. Ballungszentren wie Köln, Bonn und Düsseldorf stehen erfahrungsgemäß im Focus der Veröffentlichungen. Viel diskutierte Themen wie Wohnungsmangel oder sogar die Angst vor einer Immobilienblase machen die Runde.

Eine neue Studie eines namhaften Bankhauses titelt mit der Überschrift: "Preis-Explosion bei Immobilien wird anhalten." Dort heißt es, dass die Immobilien bereits jetzt zehn Prozent zu teuer sind. Trotzdem werden die Preise weiter steigen, so die Studie.

Preisanstieg bei Eigentumswohnungen im Deutschland-Mittel um 6 Prozent

Die Wohneigentumspreise sind weiter gestiegen. Im Deutschland-Mittel sind 2016 die Preise für Eigentumswohnungen im Bestand mit mittlerem Wohnwert um gut 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr angestiegen. 2015 lag die Preissteigerung in diesem Segment noch bei knapp 5 Prozent. Das sind die Ergebnisse des aktuellen IVD-Preisspiegels Wohneigentum, die der Immobilienverband Deutschland vor Kurzem veröffentlicht hat. Ein wichtiger Grund dafür ist die Wohnraumknappheit. Immer mehr Menschen zieht es in die Metropolen.

Kunden-Dialog: Trends, Marktpreise und Fachbiliothek Immobilien

Hansch Immobilien IVD informiert als Kölner Immobilienmakler und Hausverwalter ihre Homepage-Besucher auf www.hansch-immobilien.koeln über aktuelle Immobilienpreise in Köln, Brühl und über Preise und deren Entwicklung im Kölner Umland. Darüber hinaus kommen Besucher über die sogenannten Quick-Links der Startseite mit einem Klick zum Ziel und können sich so über Markttrends, Mietgesetze und vieles andere mehr informieren. Für den interaktiven Kundendialog ist ein direkter Einstieg auf die Hansch Immobilien Facebook-Unternehmensseite integriert. Darüber hinaus wurde unter dem Navigationspunkt Dialog ein sogenanntes InfoDesk eingerichtet. Dort finden Vermieter und Eigentümer eine Immobilien-Fachbibliothek von A bis Z.

Der Inhaber des Kölner Immobilienunternehmens Jürgen Hansch sagt zum erweiterten Informationsangebot:

"Mit unserer Unternehmensseite möchten wir unseren Internetbesuchern zum einen ein deutlich besseres Dienstleistungsangebot präsentieren und zum anderen aktuelle sowie hilfreiche Informationen zur Verfügung stellen. Mit diesem Service verbinden wir das Ziel, mehr Transparenz über den Immobilienmarkt zu transportieren. Social Media gehört selbstverständlich dazu. Hier sehen wir uns als aktive Teilnehmer in einem interaktiven Netzwerk. Mit unserer Unternehmensseite auf Facebook und diversen Themen-Gruppen stehen wir im Dialog mit unseren Kunden und Interessenten. Und das neue InfoDesk für Immobilieneigentümer und Vermieter bietet hilfreiche Tipps sowie aktuelle Gerichtsurteile aus dem Mietrecht."

 

Mehr Informationen zum InfoDesk: www.hansch-immobilien.koeln/infodeskeigentuemer/

 

Firmenkontakt

Hansch Immobilien IVD

Jürgen Hansch

Claudius-Dornier-Straße 5b

50829 Köln

022129801940

022129801579

info@hansch-immobilien.de

www.hansch-immobilien.koeln

 

 

Pressekontakt

Hansch Immobilien IVD

Jürgen Hansch

Claudius-Dornier-Straße 5b

50829 Köln

022129801940

022129801579

juergen.hansch@jhansch-immobilien.de

www.hansch-immobilien.koeln

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement