Erdinger Coaching-Kongress am 16.-17. Februar 2017: Resilienz-Coaching und Selbstcoaching für die VUCA-Welt

Pressemitteilung von Hochschule für angewandtes Management

Kategorie: Sonstiges



Je unsicherer die Zeiten, desto schwerer wird es, Entscheidungen zu treffen. Die Anforderungen an die sozialen, kommunikativen und Selbstführungs-Kompetenzen aller MitarbeiterInnen in Unternehmen sind enorm angestiegen. Die Relevanz von Coachingprozessen in der neuen Arbeitswelt nimmt immer weiter zu: Deswegen beschäftigt sich der Coaching-Kongress 2017 inhaltlich mit dem wichtigen Thema "Resilienz für die VUCA-Welt". Resilienz bedeutet den Rückgriff auf eigene Ressourcen, VUCA steht für die Begriffe volatility, uncertainty, complexitiy und ambiguity.

Der Erdinger Coaching-Kongress vereint Resilienz- und CoachingexpertInnen, PraxisvertreterInnen und ForscherInnen, die sich zwei Tage lang am 16. und 17. Februar 2017 mit dem Schwerpunktthema "Resilienz für die VUCA-Welt" beschäftigen, neue Methoden und Strömungen im Coaching vorstellen sowie Live-Coachings bieten.

Eine der ReferentInnen auf dem Kongress ist Gabriele Amann, Gründerin des internationalen ExpertInnen-Netzwerks "ResilienzForum". Sie sagt: Selbst-Coaching bekommt einen immer höhren Stellenwert: Denn die nötige Sicherheit, Klarheit und Entschlossenheit, die wir im Umgang mit der VUCA-Welt benötigen, können wir am Ende nur noch in uns selbst finden. Selbstcoaching im Rahmen der Resilienz-Prophylaxe und der kontinuierlichen Persönlichkeitsentwicklung gewinnt in Zukunft daher immer mehr an Bedeutung.

- So wird die Kunst der Selbst-Führung in Zeiten des ständigen Wandels, der Transformation und Neuorientierung immer bedeutender; Es gilt Entscheidungen zu treffen auf Basis unsicherer, unklarer, komplexer und widersprüchlicher Ausgangssituationen.

- Dabei geht es um die Durchsetzung von Entscheidungen auf Basis multipler, sich häufig ändernder und zumeist ungeklärter Rollen und Zuständigkeiten (bezogen auf sich selbst, auf das Team und die Führungsstruktur im Unternehmen).

- Zudem gewinnt das Thema Selbstpositionierung immer mehr an Bedeutung: Wie kann ich mich selbst und andere sicher führen und dabei eigene, wie auch unternehmerische Ziele, Werte und Erwartungshaltungen im Auge behalten.

- Agile Arbeitsstrukturen basieren auf Kooperation, Vertrauen und von Wertschätzung getragenen Beziehungen zwischen den Team-Mitgliedern. Gefragt sind die Übernahme von Verantwortung für eigene Entscheidungen, Authentizität und die Übernahme einer starken Vorbildfunktion.

Auf dem Erdinger Coaching-Kongress am 16.-17. Februar 2017 werden Gabriele Amann und 36 weitere ReferentInnen sich mit den TeilnehmerInnen intensiv mit den Fragen beschäftigen, die die VUCA-Welt für die Resilienz des/der Einzelnen, für die Resilienz von Unternehmen und der Gesellschaft aufwirft.

Bis 15. Januar 2017 gilt noch der vergünstigte Frühbucherpreis: Die Anmeldung für zwei Kongresstage inklusive Unterlagen und Verpflegung kostet dann nur 455€ statt 510€ (inkl. MwSt.). Anmelden können Sie sich unter www.coaching-kongress.com/anmeldung (http://www.coaching-kongress.com/anmeldung)

 

Kontakt

Hochschule für angewandtes Management

Jutta Heller

Lange Zeile 10

85435 Erding

091127861770

orga@coaching-kongress.com

www.coaching-kongress.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement