Ergotrons mobile Gerätewagen erleichtern die Krankenpflege am Behandlungsort und den IT Support

Pressemitteilung von Touchdown PR

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Der Einsatz von Notebooks, Tablets und anderen Devices im Gesundheitswesen nimmt kontinuierlich zu und mit ihnen, die Notwendigkeit, sie in bestehende klinische Arbeitsabläufe zu integrieren. Als Antwort auf diese Herausforderungen hat Ergotron, einer der führenden Anbieter ergonomischer Arbeitsplattformen, Haltevorrichtungen und Gerätewagen für den medizinischen Einsatz, die SV10-Serie seiner StyleView® Medical Carts entwickelt. Dies sind die bislang leichtesten Lösungen und eignen sich hervorragend für eine Vielzahl von Notebooks und Tablets. Zudem wurde einer der Gerätewagen, der StyleView S-Tablet Cart SV10, speziell für den Einsatz der Microsoft Oberfläche entwickelt und ist kompatibel zu allen Surface-Produkten.

"Wenn es um die Qualität der Patientenversorgung geht, ergeben sich hinsichtlich des Einsatzes von Ausrüstung und Devices vielfältige Herausforderungen", sagte Bob Hill, Ergotrons Healthcare Industry Manager. "Falls Teile der Ausrüstung sich nicht einfach harmonisch in die klinischen Arbeitsabläufe des Pflegepersonals anpassen oder es umständlich ist, damit zu arbeiten, hat das nicht nur zur Folge, das elektronische Patientenakten nicht ihr volles Potential ausschöpfen können, sondert behindert Krankenschwestern und Pfleger auch direkt bei ihrer Arbeit. Negative Auswirkungen auf die Qualität der Patientenversorgung sind dann nicht auszuschließen. Indem neue Technologien laufend in bestehende Lösungen integriert werden, die seitens des Pflegepersonals bereits erfolgreich eingesetzt werden, wie beispielsweise Ergotrons StyleView Gerätewagenserie, werden solche Schwierigkeiten vermieden, was zu besseren Behandlungsergebnissen führt und zugleich den Mitarbeitern das vertraute Gefühl bekannter Arbeitsumgebungen vermittelt."

Trotz einem Gewicht von gerade einmal etwas über 15 kg, bieten die Gerätewagen SV10 eine patentierte Höhenverstellung von bis zu 38 Zentimetern, was Schwestern und Pflegern erlaubt, sowohl im Sitzen, wie im Stehen, ergonomisch zu arbeiten. Dank der kippbaren Monitorhalterung sind individuelle Einstellungen, von horizontal bis vertikal oder in jeder beliebigen Position dazwischen, möglich. Die manuelle Höhenverrieglung der glatten und leicht zu reinigenden Arbeitsoberfläche garantiert derweil einen stabilen Stand.

T-förmig ausgesparte Kanäle in der zentralen Säule des Gerätewagens ermöglichen die Integration für verschiedenstes medizinisches Zubehör oder technische Aufgaben. So bietet beispielsweise Ergotrons Zusatzakku ausreichend Strom für Tablets und Notebooks über die komplette Dauer einer Schicht.

"Insbesondere seitens der Krankenschwertern ist an uns immer wieder der Wunsch nach einem leichten Gerätewagen herangetragen worden, der alle Funktionen bietet, die sie gerne hätten, aber eben in einem kleineren Formfaktor," schildert Hill. "Mit dem SV10 verfügen Kliniken und Mitarbeiter nun über eine individuell anpassbare Lösung eines Markenherstellers, die dem zunehmenden Einsatz verschiedenster Devices Rechnung trägt."

 

Firmenkontakt

Ergotron GmbH

Michael Mikusch

Friedenstr. 27

82178 Puchheim

+49 43154028780

info.de@ergotron.com

www.ergotron.de

 

 

Pressekontakt

Touchdown PR

Annette Civanyan

Friedenstr. 27

82178 Puchheim

+49 89 215522781

acivanyan@touchdownpr.com

www.touchdownpr.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement