Erstes Buch der CBBL: "Immobilienfinanzierung und Kreditsicherheiten in ausgewählten europäischen Ländern"

Pressemitteilung von CBBL Cross Border Business Lawyers

Kategorie: Politik & Wirtschaft



Die CBBL Cross Border Business Law AG, das erste und einzige Netzwerk deutschsprachiger Wirtschaftskanzleien im Ausland, hat - zusammen mit dem Fritz Knapp Verlag - das Buch "Immobilienfinanzierung und Kreditsicherheiten in ausgewählten europäischen Ländern" (http://www.kreditwesen.de/buecher/immobilienfinanzierung-kreditsicherheiten-ausgewaehlten-euro.html) herausgegeben.

Grenzüberschreitende Immobilienfinanzierungen deutscher Banken sind inzwischen an der Tagesordnung: Ende 2015 betrug der Darlehensbestand deutscher Pfandbriefbanken allein im europäischen Ausland rund 76 Milliarden Euro. Wie sich deutsche Banken sicher in anderen europäischen Immobilienmärkten bewegen und ihr Engagement auch in Zeiten internationaler und lokaler Wirtschaftskrisen effektiv schützen können, zeigt dieses Buch.

Kurze und prägnante Praktikerberichte, verfasst von Rechtsanwälten aus 19 Ländern, geben einen schnellen und effektiven Überblick in die einzelnen Rechtsordnungen und weisen auf nationale Besonderheiten sowie rechtliche Hürden hin. Mit Länderberichten aus Belgien, Bulgarien, England/Wales, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien und Ungarn.

 

Firmenkontakt

CBBL Cross Border Business Lawyers

Stefan Meyer

Schützenstraße 7

D-76530 Baden-Baden

+49 (0)700 - 72 46 26 98

meyer@cbbl-lawyers.de

www.cbbl-lawyers.de

 

 

Pressekontakt

CBBL Cross Border Business Lawyers

Estela Requena

Schützenstraße 7

D-76530 Baden-Baden

+49 (0)700 - 72 46 26 98

requena@cbbl-lawyers.de

www.cbbl-lawyers.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement