Es ist bald wieder soweit: FIS Skisprung Weltcup in Willingen

PR Office

23.11.2016

Kategorie: Reisen


Willingen, November 2016 - Die Willinger lieben das Skispringen und ihre Mühlenkopfschanze und jeder im Ort kann sich daran erinnern, bereits als Kind dabei gewesen zu sein. Als im Winter 1924 der Norweger Thom Hesselberg-Berntzen auf einer Schneeschanze am Ettelsberg den ersten Sprung auf 24 m schaffte, erwachte in Willingen die Begeisterung für diese Sportart.

Und nun rückt Willingen jeden Winter in den Mittelpunkt des Sportgeschehens, wenn die besten Skispringer der Welt auf der Mühlenkopfschanze auf Weitenjagd gehen. Wer zum ersten Mal hautnah bei dieser Veranstaltung dabei ist, dem stockt oft der Atem, wenn er die Ski-Adler über den Bakken der größten Skisprungschanze der Welt gehen und weit hinunter ins Tal fliegen sieht. Am Mühlenkopf ist jedes Mal eine gigantische Stimmung und man bekommt Gänsehaut, wenn die Skispringer mit einem kollektiven "Zieeeeeeeeh" von den ca. 30.000 Zuschauern angefeuert werden. Den Schanzenrekord von 152 Metern hält seit 2005 übrigens der finnische Weltklassespringer Janne Ahonen, gemeinsam mit Jurij Tepes (2014).

Wer bei diesem einmaligen wichtigen Sportereignis dabei sein möchte, sollte sich jetzt schnell die begehrten Tickets sichern. Übrigens auch ein tolles Geschenk zu Weihnachten.

Tipp: Wer seine Karten bis zum 5. Dezember bestellt, kann bares Geld sparen. Die Karten können auch online geordert werden. Unter www.weltcup-willingen.de findet man alles Wissenswerte rund um das sportliche Highlight des Jahres im Hochsauerland. Ob Ticketpreise, Zeitplan oder aktuelle Weltcup-News, auf der Homepage des SC Willingen bekommt man alle Infos und kann auch die Karten bestellen.

Besonders stolz sind die Willinger auf ihren Lokalmatadoren Stephan Leyhe vom SC Willingen. Der 24-jährige Schwalefelder ist von Kindesbeinen an Skispringer beim SCW.

Er gewann bei der Skiflug-WM am Kulm in Österreich in diesem Jahr mit der deutschen Mannschaft die Silbermedaille. Dieser tolle Erfolg hat ihm viel Selbstvertrauen gegeben, so dass seine Anhänger einem weiteren Weltcup-Start in der Heimat entgegenfiebern. Es wird spannend!

Skigebiet Willingen - das größte Skigebiet nördlich der Alpen

Willingen und Umgebung sind aber nicht nur während des Weltcups einer der Skistandorte im Mittelgebirge. Die Region bietet immerhin das größte Skigebiet nördlich der Alpen. Die leistungsstärkste Kabinen-Seilbahn Deutschlands (1400m lang) mit 8er-Gondeln befördert 2800 Personen pro Stunde. Außerdem steht eine 6er Sesselbahn am Ritzhagen zur Verfügung. Skifans können sich auf 18 km präparierten Pisten in Willingen, Schwalefeld und Usseln austoben, es gibt Beschneiungsanlagen für über 9000 m Piste, sechs Schlepplifte (300-1000 m lang) und acht Förderbänder (bis 243 m) in Willingen sowie sechs Schlepplifte in Usseln und Schwalefeld. Die längste Abfahrt im gesamten Sauerland ist zwei Kilometer lang. Außerdem zehn Flutlichthänge im Upland (davon sieben in Willingen und drei in Usseln), Skischulen, Kinderskischulen, Snowboardkurse, Kunst-Skipiste/Dorfwiese, Funpark/Snowpark "line", Moderne Ski-, Snowboard- und Rodelverleihe, Pistenpflege mit zehn modernen Pistenraupen und 1.600 gebührenfreie Parkplätze unmittelbar an den Liftanlagen sowie 60 kostenfreie Busparkplätze.

Das computergesteuerte Kassen- und Zugangssystem erleichtert den Zugang zu den Pisten enorm und verkürzt die Wartezeiten. Der berührungslose "Hands-free - Zutritt" im gesamten Willinger Skigebiet macht das Fahren ebenfalls sehr unkompliziert.

Übrigens: Die Skisaison geht in Willingen bis zum 19. März 2017! Mit der Aktion "Wir verlängern den Winter" geht die Saison bis in den Frühling rein.

Zu einem "richtigen" Skiort gehört auch die entsprechende Atmosphäre. Willingen bietet sehr gute Hotels, herzhafte "Mittagsjausen" und zünftige Apres-Ski-Möglichkeiten. Die Feiern auf "Siggis Hütte" sind legendär. Die Mittelgebirgslandschaft bietet zudem atemberaubende Aus- und Weitblicke auf weiß verschneite Wälder und Felder. Die Gäste dürfen sich auf ein einzigartiges Panorama freuen.

 

Wer sich nicht nur auspowern, sondern auch erholen möchte, wählt eines der schön gelegenen Hotels mit Wellnessbereich. Die meisten Häuser bieten attraktive Wellness- Arrangements und Präventiv-Angebote im Gesundheitsbereich. Z. B. das Göbel´s Landhotel, das mitten in Willingen liegt, bietet das Arrangement "Entspannung PUR". Enthalten sind 4x ausschlafen im Deluxe-Zimmer, 4x reichhaltig frühstücken, ein Glas Prosecco zum Einstimmen, 1x exklusives Abend-Dinner bei Kerzenschein am ersten Abend, 3x Verwöhnbuffet/ -menü inklusive Göbel´s Wohlfühlbonus, 1x Nutzung eines Wellness-Paketes (ca. 240 Minuten). Pro Person ab 539,- Euro im Doppelzimmer. Ganzjährig buchbar. Weitere Infos und Buchung: www.goebel-hotels.com/willingen/landhotel/ oder www.willingen.de

_______________________________________________________________________

Daten und Fakten Mühlenkopfschanze Willingen

-25 m Höhe Anlaufturm

-107 m Anlauflänge

-130 m Kalkulationspunkt

-145 m Hillsize

-152 m Schanzenrekord

-156 m Höhenunterschied Tal - Anlaufturm

-35.000 Zuschauer Fassungsvermögen Stadion

-27. - 29.01.2017 Nächster FIS Skisprung Weltcup Willingen

-www. weltcup-willingen.de

Kontakt: Tourist-Information Willingen, Am Hagen 10, D-34508 Willingen (Upland), Tel. +49 (0)5632-9694353,willingen@willingen.de, www.willingen.de

 

Firmenkontakt

Gemeinde Willingen

Ernst Kesper

Am Hagen 10

34508 Willingen (Upland)

05632 9694353

willingen@willingen.de

www.willingen.de

 

 

Pressekontakt

PR Office

Bettina Häger-Teichmann

Strangweg 40

32805 Horn-Bad Meinberg

05234 /2990

bettina.teichmann@pr-office.info

pr-office.info

 

Zurück
DAW Deutsche Akademie für Wirtschaft GmbH
Lohnsteuerberatungsverbund e. V. -Lohnsteuerhilfeverein-
4you Promotion GmbH Werbeagentur
Sprücher Galerie
Presseportal
Seite weiterempfehlen
Trennelement