Experian ermöglicht unmittelbaren Zugriff auf aggregierte Daten mit Cloudera

Pressemitteilung von Cloudera

Kategorie: IT



München/ Costa Mesa & Palo Alto (Kalifornien), 11. Januar 2017 - Für seine Geschäftszweige Credit Information Services, Decision Analytics und Business Information Services integriert Experian Cloudera Enterprise (http://www.cloudera.com/products.html) in seine Cloud-Umgebung. Mit diesem Schritt verändert das bei Informationsservices weltweit führende Unternehmen grundlegend die Art und Weise, wie es seinen Klienten Kreditinformationen zu Verbrauchern und Firmen zukommen lässt. Organisationen, die über Clouderas Plattform auf Big Data von Experian zugreifen, können wichtige Unternehmensentscheidungen innerhalb von Millisekunden treffen und erhalten dadurch einen deutlichen Wettbewerbsvorteil.

"Daten stehen im Mittelpunkt unserer Produktinnovationen und unserer Technologiestrategie. Unsere Partnerschaft mit Cloudera ermöglicht eine flexible Architektur zur Erforschung dieser Daten. Sie verbessert unsere bereits vorhandene, stabile Infrastruktur und hilft Klienten dabei, äußerst schwierige geschäftliche Probleme zu lösen", so Barry Libenson, CIO Experian. "Für uns ist eine mandantenfähige Datenmanagement-Umgebung über alle Geschäftsbereiche essentiell wichtig. Unsere Klienten benötigen heute eine derartige Agilität und Geschwindigkeit bei der Datenanalyse."

Mit modernen analytischen Modellen löst Experian komplexe Probleme bei der Kreditvergabe im Bereich der Kontenverwaltung. Ein Beispiel ist die Experian Analytical Sandbox (http://www.experian.com/consumer-information/analytical-sandbox.html): Klienten profitieren hier durch kombinierte Daten und verbesserte Technologie. Diese innovative Umgebung bietet Data-Scientists die nötige Agilität für analytische Modelle, mit denen sie spezielle finanzielle Probleme in ihren Unternehmen lösen können.

"Finanzdienstleister benötigen modernste Technologie, um den Anforderungen einer sich verändernden Demografie und Regulierungsumgebung gerecht zu werden. Das gilt insbesondere, da immer mehr Kundenbeziehungen auf digitale Kanäle abwandern", so Alex Lintner, President of Consumer Information Services bei Experian. "Mit leistungsfähigen neuen Technologien, wie Big Data und fortschrittlichen Analysen mit Hilfe von Machine Learning, kann Experian die gesammelten Informationen erkunden. Damit helfen wir Kunden dabei, ihren Betrieb zu verbessern."

Ein Beispiel: Ein Klient wollte die Auswirkungen von Eigenheimkrediten verstehen, die kurz vor Ablauf stehen. Mit Experians Cloudera-Lösung konnte die Datenanalyse, die ursprünglich sechs Monate benötigte, in wenigen Stunden abgeschlossen werden. Mit der Analyse konnte die Organisation entscheiden, wie sie ihr Portfolio aus Eigenheimkrediten so verwaltet, dass es den Ansprüchen des Business und der Kunden genügt.

"Experian benötigte eine schnelle, einfache und sichere Plattform, um wichtige Entscheidungen über Kredite zu beschleunigen", so Mike Olson, Gründer und Chief Strategy Officer bei Cloudera. "Solche Entscheidungen erfordern mehr Daten und ein umfangreicheres Analyse-Werkzeugset als früher. Clouderas moderne Plattform erlaubt es Experian, Daten in Echtzeit aufzunehmen, zu bereinigen und organisieren. Im Anschluss daran lassen sich leistungsfähige Techniken anwenden, die Statistik und Machine Learning benutzen, um Märkte und Risiken besser zu verstehen."

 

Firmenkontakt

Cloudera

Deborah Wiltshire

California St. 4333

94104 San Francisco, CA

+1.650.644.3900

dwiltshire@cloudera.com

www.cloudera.com

 

 

Pressekontakt

Public Footprint GmbH

Thomas Schumacher

Mendelssohnstr. 9

51375 Leverkusen

0214 8309 7790

schumacher@public-footprint.de

www.public-footprint.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement