Frau Müller räumt auf

Pressemitteilung von Frau Müller räumt auf

Kategorie: Bauen und Wohnen



Hamburg, März 2017

Alles begann mit dem Nähkasten ihrer Mutter. Schon als Kind liebte es Jutta Müller, Dinge zu ordnen, egal ob es Knöpfe, Garn oder die Nadeln waren.

Jutta Müllers Projekt "Frau Müller räumt auf" bietet Soforthilfe und zeigt auf, wie man auch in Zukunft die Übersicht behalten kann.

Die Zielgruppe sind Menschen, die der Ansammlung von Dingen in ihrer Umgebung nicht mehr Herr werden. Wenn ihre Kunden den Überblick verlieren und beispielsweise trotz prall gefülltem Kleiderschrank, nichts zum Anziehen finden und dadurch schwer in den Tag starten können, hilft Frau Müller.

Manchmal sind es nur kleine Dinge, wie eine neue Anordnung von Gegenständen oder Möbeln, die eine deutliche Verbesserung auslösen. Manchmal muss auch eine grundlegende Systematik aufgebaut werden.

Zentrales Thema ist es immer herauszufinden, warum bestimmte Dinge gesammelt werden und dann gezielt die Ursachen zu bekämpfen.

Ein einmaliges Ausmisten ist ein sinnvoller Start, aber lediglich ein Teilerfolg. Nur wer es schafft, selbständig Ordnung zu halten, wird langfristig "freie Räume schaffen"- und das ist schließlich das Ziel von "Frau Müller räumt auf".

Pressekontakt:

Jutta Müller

Tel. (0 41 06) 612 99 22

jm@wohn-dich-frei.de

www.wohn-dich-frei.de

 

Kontakt

Frau Müller räumt auf

Jutta Müller

Am Barkenkamp 14

25474 Hasloh

(0 41 06) 612 99 22

pr@wohn-dich-frei.de

wohn-dich-frei.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement