Frei von Eifersucht mit Hypnose bei Dr. phil. Elmar Basse

Pressemitteilung von Dr. phil. Elmar Basse - Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Eifersucht ist eines der Themen, das besonders viele Menschen zu Dr. phil. Elmar Basse in seine Heilpraktikerpraxis für Hypnose Hamburg (http://www.eifersuechtig.org) führt. Auch wenn sein Schwerpunkt auf der Arbeit mit Hypnose liegt, kann Elmar Basse aber auch auf langjährige Erfahrungen in seiner Arbeit mit Paartherapie zurückgreifen. Er kennt die Dynamiken, die sich in Beziehungen einstellen können. Und er hat durch seine Erfahrung den großen Vorteil, dass er weiß, wie die Partner in einer Beziehung aufeinander reagieren können, welche Problemschleifen es dabei gibt und dass der Reiz, den der eine aussendet, zu einer Reaktion des anderen führt, auf welche der Erstere wieder reagiert usw. Es ist daher in der gemeinsamen Arbeit bei dem Hypnosetherapeuten Elmar Basse immer ein wichtiges Ziel, herauszufinden, wie beide Partner mit dem Thema Eifersucht umgehen. Selbst wenn nur der eine von beiden eine Eifersucht an den Tag legt, ist es dennoch von Wichtigkeit, in Erfahrung zu bringen, welche Gedanken, Gefühle und Handlungsimpulse dieses Verhalten beim anderen auslöst.

Zur Vorabinformation hat Elmar Basse auf seiner Homepage einen Online-Ratgeber eingerichtet, mit dem Interessierte schon im Vorfeld einer möglichen Beratung oder einer Therapie wichtige Fragen klären können. Wer sich für einen Besuch bei Elmar Basse interessiert, sollte wissen, dass sein Behandlungsansatz primär die Hypnosetherapie ist. Denn er setzt in seiner Arbeit auf die Kraft des Unbewussten. Das schließt allerdings nicht aus, sondern setzt geradezu voraus, dass man bei einem gemeinsamen Termin erst einmal ein ausführliches Vorgespräch führt. Für den Hypnosetherapeuten Elmar Basse ist es sehr wichtig, ein gemeinsames Verständnis davon zu entwickeln, wie der eifersüchtige Mensch seine Eifersucht entstehen lässt und wie er sie aufrechterhält.

Es ist ein verbreitetes Missverständnis, so erklärt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, dass man eifersüchtig sei, weil man dies oder jenes in der Kindheit erlebt habe oder weil man einmal oder mehrmals von einem Partner betrogen worden sei oder weil man einen Mangel an Selbstwertgefühl aufweise oder welche Erklärungen sonst noch im Internet und in der psychologischen Ratgeberliteratur angeboten werden. Denn solche Erklärungen verdecken mehr, als sie erhellen, meint der Hypnosetherapeut Elmar Basse.

Was sie verdecken, ist insbesondere der persönlichkeitsbedingte Eigenanteil, den der eifersüchtige Mensch an seiner Eifersucht hat. Wie wir auf lebensgeschichtliche Ereignisse reagieren, ist nämlich individuell sehr unterschiedlich, argumentiert Elmar Basse. Wer zum Beispiel keine Anlagebedingungen dafür hat, sich auf eine bestimmte kontrollierende, drängende Art in seiner Umwelt zu orientieren, kann und wird auch keine Eifersucht entwickeln. Er wird vielleicht sehr Ähnliches erleben wie ein eifersüchtiger Mensch, es jedoch ganz anders verarbeiten. Diese individuellen Bedingungen gilt es in der Hypnosebehandlung herauszufinden und die Hypnose auf sie auszurichten.

 

Kontakt

Dr. phil. Elmar Basse - Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie

Elmar Basse

Glockengießerwall 17

20095 Hamburg

040-33313361

elmar.basse@t-online.de

www.elmarbasse.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement