Gut gewartet, sicher gelöscht

Pressemitteilung von RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



RAL Gütezeichen Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung - Instandhaltungsrichtlinien und Fachlehrgänge zur Wartung von Feuerlöschgeräten aktuellen Entwicklungen angepasst

St. Augustin, 27. März 2017 - Feuerlöschgeräte müssen jederzeit voll einsatzfähig sein. Um dies sicherzustellen, sollten sie alle zwei Jahre überprüft werden. Die Wartung muss dabei von einem Fachmann mit umfangreichen technischen Kenntnissen vorgenommen werden. Fachlehrgänge mit dem RAL Gütezeichen Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung - Instandhaltungsrichtlinien und Fachlehrgänge vermitteln das notwendige Know-how zuverlässig. Instandhaltungsbetriebe können sich auf die Aktualität des Lehrstoffs verlassen. Mit einer Auswahl von mindestens 30 tragbaren Feuerlöschern verschiedener Hersteller zu Übungszwecken erwerben die Teilnehmer zudem umfangreiche Produktkenntnisse. Die Vergabekriterien für das RAL Gütezeichen wurden nun neuesten technischen Entwicklungen angepasst.

Die Instandhaltung von Feuerlöschgeräten erfordert fundiertes Wissen über die spezifischen Anforderungen verschiedener auf dem Markt befindlicher Feuerlöscher. Eine regelmäßige Auffrischung des Wissens ist für das Wartungspersonal dabei ebenso bedeutend wie Kenntnisse über die umweltschonende Verwertung und Entsorgung von Löschmittelresten. Schulungsangebote, die das RAL Gütezeichen Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung - Instandhaltungsrichtlinien und Fachlehrgänge tragen, werden ausschließlich von qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt. Ausführliche Lehrgangspläne für die verschiedenen angebotenen Schulungstypen bieten den Teilnehmern eine einheitlich hohe Qualität der vermittelten Inhalte - nun auch für Schulungen rund um die Wartung fahrbarer Feuerlöschgeräte. Die Lehrgangsinhalte basieren auf Instandhaltungsanweisungen mit dem RAL Gütezeichen Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung. Diese werden individuell für jeden angebotenen Feuerlöscher erstellt und entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.

Informationen zur RAL Gütesicherung

Für die Anerkennung von RAL Gütezeichen ist seit 1925 RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung im Produkt- und Dienstleistungsbereich zuständig. Die zuverlässige Einhaltung des hohen Qualitätsanspruchs wird durch ein dichtes Netz stetiger Eigen- und Fremdüberwachung gesichert, dem sich die Hersteller und Anbieter freiwillig unterwerfen. Als objektive und interessensneutrale Kennzeichnung werden RAL Gütezeichen den wachsenden Ansprüchen der Verbraucher gerecht und stehen für deren Schutz.

Kontakt

Gütegemeinschaft Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung - Instandhaltungsrichtlinien und

Fachlehrgänge e.V.

Herr RA Dr. Wolfram Krause

Koellikerstraße 13

97070 Würzburg

Tel.: 0931 - 3 52 92 - 0

Fax: 0931 - 3 52 92 - 29

E-Mail: info@grif-ev.info

Internet: www.grif-ev.info

Pressekontakt

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.

Andrea Knaden

Siegburger Straße 39

53757 Sankt Augustin

Tel.: 02241 - 16 05 - 14

Fax: 02241 - 16 05 - 10

E-Mail: presse@RAL.de

Internet: www.ral-guetezeichen.de

Hinweis für Journalisten:

Druckfähige Abbildungen der RAL Gütezeichen lassen wir Ihnen auf Anfrage gern zukommen. Alle Abbildungen können unter Angabe des Bildnachweises kostenlos veröffentlicht werden.

 

Kontakt

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.

Andrea Knaden

Siegburger Straße 39

53757 Sankt Augustin

02241 / 16 05 14

presse@RAL.de

www.ral-guetezeichen.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement