Hausverwaltung Region Ludwigsburg-Stuttgart zu verkaufen

Pressemitteilung von PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH

Kategorie: Bauen und Wohnen



"Eine schöne Hausverwaltungs-Firma sucht hier einen Nachfolger und Käufer!". Das sagt Andreas Schmeh, Deutschlands Fachspezialist für den Verkauf von Hausverwaltungs-Firmen. Der Betrieb verfüge über langjäjhrige Kundenbindung, erfahrene Mitarbeiter und solide Zahlen und Abläufe. Seiner Meinung nach bietet dieser Betrieb gute Chancen für einen erfahrenen Hausverwalter(in) aus der Branche.

Hier nennt Andreas Schmeh die Fakten: Hausverwaltungs-Firma mit 950 Wohnungen an tätigen Inhaber zu verkaufen

In der Region Ludwigsburg wird diese Hausverwaltungs-GmbH verkauft. Das Unternehmen ist seit über 20 Jahren am Markt. Die Firma wird vom Unternehmensgründer geleitet. Dieser beabsichtigt den Verkauf des Unternehmens im Jahr 2018, da er in den Ruhestand treten möchte. Deshalb wird ein aktiv im Betrieb mitarbeitenden Nachfolger und Käufer für das Unternehmen gesucht.

Es werden derzeit 650 WEG-Wohnungen sowie etwa 300 Mietwohnungen verwaltet. Die Netto-Umsätze liegen derzeit bei ca. 280.000 Euro im Jahr inklusive der Sondervergütungen. Der bisherige Unternehmensinhaber entnimmt sich derzeit eine Geschäftsführer-Vergütung von 4.500 Euro im Monat und nutzt einen Firmenwagen. So verbleiben nach Abzug aller Ausgaben im Betrieb noch Jahresgewinne in Höhe von ca. 38.000 Euro.

Neben dem Firmeninhaber arbeiten im Betrieb sechs Angestellte, teilweise in Vollzeit, teilweise in Teilzeit. Die Mitarbeiter sind gut eingearbeitet und erledigen die Tätigkeiten größtenteils selbstständig.

Alle Daten sind eingepflegt in eine gute Hausverwaltungs-Software, die wichtigsten Unterlagen der Objekte sind digital hinterlegt.

Der Inhaber legt bislang großen Wert auf eine gute Objektbetreuung und auf einen freundlichen und zuverlässigen Umgang mit den Kunden. Daneben gibt es eine akribische Buchhaltung im Betrieb. Es werden übersichtliche und nachvollziehbare Abrechnungen erstellt.

Nun soll diese Firma an eine(n) qualifizierte(n) Nachfolger(in) verkauft und übergeben werden.

Ein Firmen-Übergang soll im Jahr 2018 erfolgen. Der bisherige Inhaber steht noch für eine Einarbeitungszeit zur Verfügung und kann - wenn gewünscht - noch ein bis zwei Jahre in Teilzeit mitarbeiten. Die Unterlagen sind alle in einem aktuellen Zustand, auch die Buchhaltungsunterlagen sind komplett gebucht, es bestehen keine Bearbeitungsrückstände.

Das Unternehmen befindet sich in gemieteten Räumen. Das Büro ist ca. 120 Quadratmeter groß,

ist komplett eingerichtet und bietet Platzreserven für weiteres Wachstum, Parkplätze am Büro sind ebenfalls vorhanden.

Der Kaufpreis für diese gut funktionierende Hausverwaltung-GmbH liegt bei 210.000 Euro inclusive der Übernahme der Software und aller vorhandenen Möbel und dem Mitarbeiterstamm.

Andreas Schmeh gibt allen Interessierten noch folgendes mit: "Interessierte Anfragen richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail an Schmeh@piwi-ka.de.

Sofern Sie ernsthaftes Interesse an der Übernahme dieses Unternehmens haben, senden Sie uns eine Kopie Ihres Personalausweises (Vorder-und Rückseite) oder Ihrer Gewerbeanmeldung oder Ihres Handelsregisterauszuges als PDF-Dokument per E-Mail oder per Post zu. Ausgenommen hiervon sind Personen, die wir persönlich kennen. Nennen Sie uns bitte Ihre kompletten Kontaktdaten (Adresse, Telefon, Mobilnummer, E-Mail). Wir nehmen dann mit Ihnen telefonischen Kontakt auf."

 

Kontakt

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH

Barbara Friedrich

Haid-und-Neu-Straße 7

76131 Karlsruhe

0721 783 66 98-0

0721 783 66 98-9

info@piwi-ka.de

www.piwi-ka.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement