HC Erlangen verpflichtet Christoph Steinert aus Leipzig

Pressemitteilung von hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation

Kategorie: Sonstiges



(Erlangen) - Linkshänder Christoph Steinert wird in der kommenden Saison mit Nicolai Theilinger den rechten Rückraum beim Handball-Erstligisten HC Erlangen bilden. Steinert, der erst vor wenigen Tagen seinen 27. Geburtstag feierte, kommt aus Leipzig zu den Mittelfranken, wo er einen Vertrag bis 2019 unterzeichnete. Das 1.95 m große, 100 kg schwere und abwehrstarke Kraftpaket wird die Position des 32-jährigen Isaias Guardiola einnehmen, von dem sich der HC Erlangen zum Saisonende trennen wird.

Der Berliner Steinert, der 36 mal für die deutsche Junioren-Nationalmannschaft auflief und bereits in die deutsche B-Nationalmannschaft berufen wurde, spielt seine fünfte Saison in der "stärksten Liga der Welt" und war in der letzten Spielzeit maßgeblich am überraschenden Erfolg des SC DHfK Leipzig als zweitbester Torschütze der Sachsen beteiligt. Auch in dieser Saison hat Steinert bereits 54 Tore erzielt.

Steinert passt gut in das "Erlanger Konzept"

"Wir beobachten Christoph Steinert seit langem, haben seine überaus positive Entwicklung zu einem sehr guten Bundesligaspieler verfolgt und sind sehr froh, dass sich Christoph, trotz der Möglichkeit in Leipzig zu bleiben, für uns entschieden hat. Er passt wirklich gut zu unserem Konzept, nunmehr mit entwicklungsfähigen, aber doch bundesligaerfahrenen deutschen Spielern die nächste Entwicklungsstufe zu nehmen. Wir haben uns gerade im vergangenen Jahr ein gutes Standing erarbeitet und sind für Spieler ein interessanter Verein geworden, die noch letzte Saison nicht zu uns gekommen wären. Ich bin sehr zufrieden, dass wir gerade auf der schwierig zu besetzenden Linkshänder-Position im Rückraum frühzeitig Vollzug melden können", sagt Geschäftsführer Rene Selke zur Verpflichtung Steinerts.

Auch Steinert zeigt sich begeistert: "Die Art und Weise, wie sich die Erlanger Verantwortlichen um mich bemüht haben, hat mich sehr beeindruckt. Das Umfeld, der Trainer und die Mannschaft passen perfekt zu meinen sportlichen Zielen. Ich freue mich, dass ich in Erlangen den nächsten Schritt meiner Entwicklung gehen und Teil dieses ambitionierten Projektes sein kann."

Spielerpartner unterstützt die Verpflichtung

Spielerpartner des 27-Jährigen wird sunhill technologies, die den HC Erlangen seit dieser Saison als Partner begleiten. Das Engagement von sunhill technologies beim HC Erlangen ist ein wichtiger Baustein für den Transfer von Steinert. "Ein besonderer Dank geht an sunhill technologies und Geschäftsführer Matthias Mandelkow für die Unterstützung. Aufstrebende Unternehmen aus der Region passen perfekt zum Konzept und den Zielen des HC Erlangen", so Selke.

hl-studios ist offizieller Medienpartner des HC Erlangen: Denn Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. Die Agentur aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie ehrenamtlich mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus ist hl-studios die berufliche Heimat von Bastian Krämer und der Spielerpartner und Förderer von Jugendnationalspieler Kevin Herbst.

Weitere Informationen: www.hc-erlangen.de

 

Kontakt

hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation

Hans-Jürgen Krieg

Reutleser Weg 6

91058 Erlangen

09131 - 75780

hans-juergen.krieg@hl-studios.de

www.hl-studios.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement