Hermann Arnold: New Worker 2017

Pressemitteilung von Haufe Gruppe

Kategorie: Marketing und Werbung



Bereits zum vierten Mal wurde am 30. März 2017 der New Work Award für zukunftsweisendes Arbeiten verliehen. Das Besondere dieses Preises: Nach einer Vorauswahl der Kandidaten durch eine Expertenjury steht das finale Votum allen New Work-Interessierten in einer Online-Abstimmung offen. Mit der Kategorie "New Worker" prämierte XING in diesem Jahr erstmals gleichrangig sechs wegweisende Persönlichkeiten im Bereich innovativer Organisationsentwicklung, darunter Hermann Arnold. Der Mitgründer und Verwaltungsratspräsident des Softwareunternehmens Haufe-umantis hat sich unter anderem als Vordenker demokratischer Unternehmensführung und Buchautor einen Namen gemacht.

Der neue Preis "New Worker" wurde laut den Initiatoren für "Menschen ausgeschrieben, die New Work nicht nur betreiben, sondern leben. Ausgezeichnet werden Personen, die mit ihrer Arbeit oder ihrem Lebenslauf sinnbildlich für New Work stehen und Signifikantes zur Zukunft der Arbeit beitragen": Mit dieser Beschreibung ist Hermann Arnold treffend charakterisiert. Er gründete sein erstes Unternehmen bereits während seines Studiums in St. Gallen und beschäftigte sich nicht nur im Rahmen der Talent Management Lösung von Haufe-umantis mit innovativen Führungsmethoden, sondern setzte diese gemeinsam mit Mitarbeitern und Kunden auch stets in die Praxis um. "Ich fühle mich sehr geehrt, unter den ersten Preisträgern in der Kategorie "New Worker" sein zu dürfen", freut sich Arnold. "Ich möchte diese Auszeichnung zum Anlass nehmen, dafür zu werben, dass viele weitere Führungskräfte mutige Experimente in Sachen Unternehmensführung wagen. Denn erst wenn wir aufhören, Fehler vermeiden zu wollen, können wir zukünftige Erfolge bei der notwendigen Transformation unserer Unternehmen ermöglichen."

 

Haufe-umantis - Pionier demokratischer Unternehmensführung und innovativer Organisationsentwicklung

Den Schwerpunkt der unternehmerischen Tätigkeit von Hermann Arnold bildet Haufe-umantis. Das Unternehmen wurde selbst 2015 mit dem zweiten Platz des New Work Award ausgezeichnet und von Arnold vom Start-up zu einem der weltweit führenden Anbieter von Software und Beratung im Bereich Talent Management entwickelt. Unter dem Motto "Mitarbeiter führen Unternehmen" beteiligte Arnold die Mitarbeiter stets an allen relevanten Entscheidungen. Diese reichen vom Verkauf von Unternehmensanteilen an die Haufe Gruppe über die Einstellung und Kündigung von Kollegen bis hin zur Geschäftsstrategie. 2013 trat Arnold überraschend von seiner Position als CEO zurück, weil er das Gefühl hatte, nicht mehr die richtige Person für die nächste Wachstumsphase des Unternehmens zu sein. Um seinen Nachfolger zu bestimmen, initiierte er eine Wahl durch die Mitarbeiter. Diese Maßnahme war in seinen Augen so folgerichtig wie erfolgreich - und führte dazu, dass seitdem jährlich das gesamte Management von Haufe-umantis demokratisch gewählt wird. Dies betrifft auch Arnold selbst, der sich in seiner Rolle als aktiver Verwaltungsratspräsident vor allem als Ermutiger für weitere Experimente in Sachen Unternehmensführung und Organisationsentwicklung versteht. So plädiert er u.a. für spiralförmige Karrieren oder Modelle zur Gehaltstransparenz und ist der Überzeugung, dass sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter gleichermaßen folgen und führen müssen.

 

Hermann Arnolds Buch "Wir sind Chef" - Neudenken auf allen Ebenen

Die Erfahrungen von Hermann Arnold, seinen Kollegen bei Haufe-umantis und deren Kunden mündeten nicht nur in einem neuartigen Beratungsangebot für die Transformation von Unternehmen, sondern auch in einem Buch, das 2016 erschien: Unter dem programmatischen Titel "Wir sind Chef" fasst Arnold den Status Quo innovativer Unternehmensführung zusammen. Er beschreibt eigene erfolgreiche sowie gescheiterte Experimente und stellt gelungene Praxisbeispiele anderer Unternehmen vor. Zudem ermutigt er seine Leser, ihren eigenen individuellen Weg zu mehr Agilität zu finden und so gemeinsam die Zukunft der Arbeit zu gestalten. Das Buch hat jedoch nicht nur Innovationen zum Thema, auch das Format ist innovativ: Die erste Ausgabe beschreibt Arnold als Version 0.9. Die Weiterentwicklung der Inhalte findet mit den Lesern gemeinsam auf der Plattform os.haufe.com (http://os.haufe.com) statt.

 

Der New Work Award

Den Award für die besten Konzepte zukunftsweisenden Arbeitens verleiht das Berufs-Netzwerk XING seit 2013 in den Kategorien "Etablierte Unternehmen" und "Junge Unternehmen". Er gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen für zukunftsweisende Arbeitskonzepte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neu in diesem Jahr ist die Kategorie "New Worker", mit der Vordenker der neuen Arbeitswelt gewürdigt werden. "Ich finde es eine tolle Idee, neben innovativen Unternehmen auch Persönlichkeiten im Bereich New Work auszuzeichnen. Besonders freut es mich, dass die Sieger nach einer Vorauswahl durch eine Fachjury von der Öffentlichkeit gewählt werden. So werden unsere Experimente breit diskutiert und finden hoffentlich so viele Nachahmer, dass wir in den nächsten Jahren viele weitere "New Worker" sehen werden", resümiert Hermann Arnold.

 

Firmenkontakt

Haufe Gruppe

Lena Obermaier

- -

- -

+49 89 41 95 99-50

haufe@maisberger.com

www.haufe.com

 

 

Pressekontakt

Maisberger Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH

Lena Obermaier

Claudius-Keller-Straße 3c

81669 München

089-41 95 99-50

haufe@maisberger.com

www.maisberger.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement