HKL Maschinen punkten auf engen Wegen

Pressemitteilung von HKL BAUMASCHINEN

Kategorie: Bauen und Wohnen



Frankfurt/Main, 6. April 2017 - Die Joh. Wachenfeld GmbH & Co. KG (Wachenfeld), Spezialist für Verkehrswege und Tiefbau aus Korbach, wurde mit der Verlegung des Kanal- und Versorgungssystems im Palmengarten in Frankfurt am Main beauftragt. Dabei sollen die alten PVC-Rohre von Wasserleitung und Schmutzwasserkanal gegen neue PE-Leitungen ausgetauscht werden. Für die erforderlichen Tiefbauarbeiten forderte Wachenfeld zusätzlich zu den eigenen Maschinen zwei Radlader, zwei Dumper und einen Minibagger aus dem HKL MIETPARK an.

Die auszutauschenden Rohre verlaufen entlang der Gehwege und um die Gewächshäuser des Geländes. Insgesamt werden 250 Meter Leitungen für Brunnen- und Trinkwasser in den Dimensionen von 90, 125 und 140 Millimeter sowie ca. 150 Meter Leitungen für den Abwasserkanal verlegt. Damit die Areale während der Arbeiten jederzeit für Besucher zugänglich bleiben, werden die Gehwege abschnittsweise aufgegraben. Anschließend werden sie wieder mit dem Aushub verfüllt. Das Füllmaterial muss in der Zwischenzeit sauber getrennt und innerhalb des schmalen Baubereichs gelagert oder auf einen abseits gelegenen Bereich verfrachtet werden. Dumper und Radlader aus dem HKL MIETPARK übernehmen bei dem Einsatz eine wichtige Rolle. Da die Parkanlage nur für Fußgänger ausgelegt ist, sind viele Wege sehr eng. Zwei Neuson Dumper 1501 mit einer Breite von 1,3 Metern manövrieren auf den engen Wegen optimal. Ihr hydrostatischer Allradantrieb sorgt auch bei voller Beladung für beste Traktion im Gelände. Mit einer Nutzlast von 1,5 Tonnen und einem Muldeninhalt von 0,8 Kubikmetern gewährleistet die kleine Maschine jederzeit effizienten Materialtransport. Für das Verladen größerer Mengen nutzt Wachenfeld den Terex TL100 Radlader mit einem Gewicht von 5,7 Tonnen. Seine Knicklenkung mit einem Einschlagwinkel von 40 Grad bietet hervorragende Wendigkeit. Das verschafft dem Bediener eine hohe Flexibilität beim Aufnehmen und Absetzen von Lasten. Ausgestattet mit einem Gabelträger bewegt die Maschine Paletten zur Lagerstätte. Der integrierte Schnellwechsler erleichterte dabei den Austausch der Anbaugeräte. Nach dem Austausch der Rohre wird die Fläche mithilfe der Dumper und Radlader wieder geschlossen.

"Beim Bau von Kanälen, Rohrleitungen und Infrastruktur werden kompakte Maschinen benötigt, die so effizient wie große Maschinen arbeiten. Wir sind immer wieder an Einsatzorten mit speziellen Bedingungen wie im Palmengarten", sagt Eugen Sonnenberg, Polier bei Wachenfeld. "Im HKL MIETPARK haben wir bisher für jeden Einsatz die passende Maschine gefunden."

"Zufriedene Kunden, das ist immer unser Ziel. Natürlich punktet HKL mit der großen Maschinenauswahl, die unser Mietpark bietet. Aber ganz besonders entscheidend ist, dass sich der Kunde auf unsere Leute und deren Kompetenz verlassen kann. Darum bleiben uns die Kunden über viele Jahre treu - so wie Wachenfeld, die immer wieder bei uns mieten", erklärt Heribert Gundermann, Kundenberater Miete/Baushop im HKL Center Hanau.

 

Firmenkontakt

HKL BAUMASCHINEN

Ulf Böge

Lademannbogen 130

22339 Hamburg - Hummelsbüttel

+49 (0)40 538 02-1

info@hkl-baumaschinen.de

www.hkl-baumaschinen.de

 

 

Pressekontakt

CREAM COMMUNICATION

Anne Bettina Leutner

Schauenburgerstrasse 37

20095 Hamburg

+49 40 401 131 010

hkl@cream-communication.com

www.cream-communication.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement