Hohepriester der Klavierliteratur

Pressemitteilung von Malta International Music Festival

Kategorie: Kunst, Literatur & Kultur



Im Rahmen des Malta International Music Festivals wird Grigory Sokolov zum ersten Mal auf Malta auftreten. Der legendäre Pianist, der als Hermetiker des Klaviers, als einsamer Hohepriester der Klavierliteratur gilt, wird am 29. April in der Republic Hall des Mediterranean Conference Centres in Valletta ein Programm spielen, das Klaviersonaten Wolfgang Amdeus Mozarts in Zentrum stellt.

Grogory Sokolov auf Malta (http://maltafest.eu/sokolov.html)

Grigory Sokolov eilt nicht nur der Ruf voraus, sein Publikum, das seinen Konzerten oft wie Gottesdiensten beiwohnt, vollkommen zu verzaubern. Er gilt auch als ein absolut von Perfektion besessener Pianist, der an seine Instrumente höchste Anforderungen stellt.

Entsprechend wird für das erste Konzert, das Grigory Sokolov auf Malta gibt, ein enormer Aufwand betrieben. Eigens wird ein Steinway des Klaviertechnikers Angelo Fabbrini von Pescara in Italien nach Valletta verschifft. Fabbrini, der bereits der Klaviertechniker und Stimmer für Arturo Benedetti Michelangeli, Maurizio Pollini, András Schiff, Daniel Barenboim oder Sviatoslav Richter war, genießt einen legendären Ruf. Er wird dafür sorgen, dass das Instrument, das Sokolov zur Verfügung gestellt wird, dem Klangideal des russischen Pianisten entspricht, der Instrumente in unterschiedliche Lebensphasen einteilt und sich nicht davor scheut, in Bezug auf einen Flügel von dessen Seele zu sprechen.

Das vollständige Programm des Konzerts wird Grigory Sokolov im Vorfeld bekannt geben. Echte Kenner lassen sich diese Premiere nicht entgehen und besuchen das Malta International Music Festival 2017.

Malta International Music Festival

Dieses Jahr findet das Malta International Music Festival zur Osterzeit statt, wenn ganz Malta seine leidenschaftlichen Traditionen und seine tausendjährige Kultur feiert. Malta ist zu Ostern gleich doppelt eine Reise wert, wenn das Malta International Music Festival seinen Schwerpunkt auf das Klavier legt. Erstmals werden aus diesem Anlass einige der bemerkenswertesten Pianisten unserer Zeit wie Grigory Sokolov, Jan Lisiecki und Andrey Gugnini ihr Debüt auf Malta feiern. Spektakuläre Konzerte, Meisterkurse, in denen die Starpianisten von morgen von berühmten Klavierlehrern wie Dmitri Bashkirov, Yoheved Kaplinsky, Pavel Gililov, Lev Natochenny and Valery Piasetsky lernen können, und ein renommierter Wettbewerb in vier Altersklassen machen das Festival zu einem kulturellen und musikalischen Ereignis von internationalem Rang.

Das Malta International Music Festival wurde im Jahr 2011 von der European Foundation for Support of Culture gegründet. Seither hat sich das jährlich organisierte Festival als eine der bedeutendsten Kulturveranstaltungen Maltas etabliert und verbindet außergewöhnliche Konzertveranstaltungen mit Meisterkursen und Wettbewerben in allen Bereichen der Instrumentalmusik. Die jungen Talente haben die Möglichkeit, mit international renommierten Professoren zu arbeiten, können sich während der Konzerte von anerkannten Stars inspirieren lassen, ihr Talent in eigenen Konzerten präsentieren, an den Wettbewerben teilnehmen sowie die einzigartige und faszinierende maltesische Kultur kennenlernen.

 

Kontakt

Malta International Music Festival

Rafael Schwarzstein

Merchants Street 36

1173 Valletta

+4917664214431

pr@eufsc.eu

maltafest.eu

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement