Hypnose bei Angst | Dr. phil. Elmar Basse

Pressemitteilung von Dr. phil. Elmar Basse - Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Angst und Panik sind psychische Belastungen, unter denen viele Menschen leiden, weiß der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Viele seiner Patienten haben zumindest Begleitsymptome von Angst, die zu ihrem vorherrschenden Belastungsthema hinzukommen, sagt der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse. Nicht wenige kommen aber auch ausdrücklich gerade wegen ihrer Angst- und Paniksymptomatik zur Hypnosebehandlung.

Oft haben sie schon eine Odyssee hinter sich und sind von einem Arzt zum anderen, von einem Therapeuten zum nächsten gegangen. Zu Elmar Basse kommen naturgemäß diejenigen, denen nicht schon anders geholfen wurde, und das sind nicht wenige. Sie beschreiben den Weg zur Hypnose oft als ihre "letzte Rettung", wenn sie schon der Verzweiflung nahe sind, weil andere, scheinbar vielversprechende Herangehensweisen sich als fruchtlos erwiesen.

Als besonders quälend erscheint vielen Angst- und Panikpatienten, dass sie sich selbst nicht verstehen. Sie können die Gründe und Ursachen nicht begreifen, warum sie unter diesen Symptomen leiden. Insbesondere die Suche nach frühkindlichen Ursachen, an die viele zuerst denken, trägt oft nicht die gewünschten Früchte, sagt der Hypnosetherapeut Elmar Basse: Bei den einen seiner Patienten wurde man in auch mitunter lang dauernden Therapien einfach nicht fertig mit der Suche und gab schließlich auf. Bei den anderen zeigt es sich laut Elmar Basse so, dass diese zwar berichten, sie würden die "wahren Ursachen" inzwischen kennen, aber durch dieses Wissen habe sich nichts oder kaum etwas verändert.

Tatsächlich haben sie allerdings, so die Erfahrung des Hypnosetherapeuten Elmar Basse, durchaus die Idee, dass etwas, ein Problem, in ihnen schlummere, das noch unentdeckt sei, jedoch als unentdecktes die Ursache ihrer Probleme sei. Nur eben aufgrund der Verstecktheit dieser Ursache habe sie bislang noch nicht bearbeitet werden können.

Dies ist der wichtigste Grund, warum Menschen mit Angst- und Panikstörungen zur Hypnose gehen, meint der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Sie suchen aber auch nicht irgendeine Hypnose, sie soll auch am besten Tiefenhypnose sein. Dies ist nun nach Meinung von Elmar Basse keineswegs in erster Linie dem Umstand geschuldet, dass viele TV-Sender die Hypnose in einer sehr sensationsheischenden Weise zeigen. Eher umgekehrt ist es wohl so, dass die Hypnose gerne so gezeigt wird, weil es das ist, was die Zuschauer sehen wollen: Sie haben ein großes Interesse an einem Verfahren, welches erstaunliche Wirkungen herbeizuführen vermag.

Von der klinischen Anwendung der Hypnose, also der therapeutischen Hypnose als Heilbehandlung, erwarten die Menschen daher ebenfalls mehr, als herkömmliche Therapien ihnen bieten konnten, insbesondere mehr "Tiefgang". Da sind sie dann bei Elmar Basse auch sehr richtig, denn in seiner Praxis für Hypnose Hamburg arbeitet er immer auf eine möglichst tiefe Hypnose hin, weil diese die größte Wirkkraft besitzt.

 

Kontakt

Dr. phil. Elmar Basse - Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie

Elmar Basse

Glockengießerwall 17

20095 Hamburg

040-33313361

elmar.basse@t-online.de

www.elmarbasse.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement