Hypnose bei krankhafter Eifersucht | Dr. Elmar Basse

Pressemitteilung von Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Eifersucht kann einen Krankheitswert haben, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse (http://www.eifersuechtig.org), und sollte dann auch behandelt werden. Doch wo ist die Grenze zu ziehen zwischen "normaler" Eifersucht und krankhafter Eifersucht? Wie bei vielen anderen psychischen Themen ist es hier zu einem guten Teil die Intensität, die den Unterschied macht, sagt Elmar Basse. Krankheitswert bekommt ein Thema wie die Eifersucht unter anderem dann, wenn es das eigene Leben beziehungsweise das der anderen so erheblich belastet, dass ein Leidensdruck entsteht, der nicht mehr zeitnah abgebaut werden kann. Bei pathologischer Eifersucht kann das Eifersuchtsempfinden ein beherrschender Teil des Lebens werden, der alle anderen Lebensbereiche mit infiziert. Handeln, Denken und Fühlen der Betroffenen kreisen immer mehr um das Thema Eifersucht, so beschreibt es der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Einen Grenzfall bildet hingegen der sogenannte Eifersuchtswahn, der zu den wahnhaften Störungen aus dem psychotischen Bereich gehört.

Die Grenzen zwischen normaler und krankhafter Eifersucht können oft fließend sein, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Nicht wenige Menschen betrachten es als sehr wünschenswert, dass der Partner Eifersucht zeigt, weil sie es als Zeichen des Interesses an der Beziehung verstehen. Oft wird versucht, den Partner absichtlich eifersüchtig zu machen, wenn man sich vernachlässigt fühlt oder den Eindruck hat, der andere könnte vielleicht fremdgehen oder habe eine Affäre.

Doch nicht jeder Mensch lässt sich eifersüchtig machen, darum geht der Schuss auch nicht selten nach hinten los, weiß der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Im Internet gibt es viele selbsterlebte Erfahrungsberichte von Menschen, die darüber klagen, dass der Partner nicht eifersüchtig zu machen sei. Das widerspricht eben der landläufigen Meinung, Eifersucht sei normal oder jeder Mensch sei eifersüchtig. Denn Menschen reagieren je nach ihren, zu einem großen Teil angeborenen, Persönlichkeitsbedingungen unterschiedlich auf Reize, die ihnen angeboten werden: Den einen regt es ungeheuer auf, wenn der Partner mit jemand anderem flirtet, der andere wendet sich angewidert ab, um nur zwei Extrembeispiele zu nennen.

Wenn Eifersucht krankheitswertig wird, kann sie zerstörerisch wirken, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Man sollte das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Mit dem bewussten Willen und dem bewussten Verstand ist hier oft nicht viel auszurichten. Die Betroffenen sehen meistens durchaus ein, dass ihr Verhalten problematisch ist, Nicht selten geloben sie auch Besserung und versuchen wirklich, ihr Verhalten zu ändern. Nur ist der bewusste Wille nicht selten eine zu schwache Kraft, um gegen die aus dem Unbewussten wirkenden Kräfte der Eifersucht anzukommen.

Hypnose, wie sie Dr. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anbietet, kann eine wirksame Hilfe sein, um sich aus der Problematik der Eifersucht zu befreien.

 

Kontakt

Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg

Elmar Basse

Glockengießerwall 17

20095 Hamburg

040-33313361

elmar.basse@t-online.de

www.elmarbasse.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement