Hypnose bei Nägelkauen | Dr. Elmar Basse

Pressemitteilung von Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg

Kategorie: Medizin/Gesundheit



An den Fingernägel kauen ist oft nicht nur eine lästige Angewohnheit, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg (https://www.hypnose-hamburg.biz/fingernägelkauen/). Durch immer wiederholtes, teilweise auch heftiges Kauen an den Nägeln kann es zu entzündlichen Schädigungen am Nagelbett und zu blutigen Fingern kommen. Das behindert, so erklärt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, nicht nur bei alltäglichen Tätigkeiten wie zum Beispiel dem Schreiben am Computer. Es hat auch oft mehr oder weniger gravierende soziale Folgen. Denn die Betroffenen sehen sich der Beobachtung anderer Menschen ausgesetzt. Sie können zwar versuchen, ihre abgekauten, teilweise blutigen Fingernägel zu verstecken, aber das macht das Gegenüber oft misstrauisch, was der andere denn da zu verstecken habe. Die negative Folge bei vielen vom Fingernägelkauen betroffenen Menschen ist eine gewisse soziale Verunsicherung. Diese entsteht bei den Betroffenen aber nicht allein aus dem Fingernägelkauen selbst, so erklärt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Wer nämlich einen genaueren Bllick auf sich selbst wirft, wenn er zum Fingernägelkauen neigt, wird vielleicht auch eine gewisse nervliche Anspannung feststellen können, die er geradezu permanent an den Tag legt und die nur in seltenen Situationen unterbrochen wird.

Viele Betroffene reagieren zunächst mit Unverständnis beziehungsweise Ratlosigkeit, wenn sie auf das Thema ihrer inneren und äußeren Anspannung angesprochen werden, weiß der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Es besteht nämlich bei nicht wenigen Menschen die Neigung, von sich selbst auf andere zu schließen und das eigene Verhalten und Erleben zu normalisieren in dem Sinne, dass man der Auffassung zuneigt, es sei doch "normal", wie man selbst empfinde, denke, erlebe und handele, jeder würde doch so sein wie man selbst. Zum Beispiel ist die Meinung laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse verbreitet, jeder Mensch habe dauernd irgendwelche Gedanken im Kopf, man "müsse" doch dauernd denken, eine dauernde Anspannungsbereitschaft sei doch normal.

Selbst wenn sie aber sehr verbreitet ist, so ist sie laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse weder notwendig noch gesund. An den Fingernägeln zu kauen steht regelmäßig mit hoher innerer und äußerer Anspannung im Zusammenhang und das Nägelkauen sollte daher auch nicht als isolierbares Störungsbild betrachtet werden, sondern im Gesamtzusammenhang dessen, wie der jeweilige betroffene Mensch beschaffen ist und wie er "funktioniert".

Es ist für die Behandlung des Fingernägelkauens wichtig, auch für die Hypnosetherapie, zu verstehen, wie sich das Symptom in den Gesamtzusammenhang des jeweiligen menschlichen Erlebens des einzelnen Patienten einordnet. Es ist wenig aussichtsreich, so der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, zu erwarten, dass das Symptom einfach durch eine Art "Befehl" verschwindet. Vielmehr kommt es darauf an, mit inneren, unbewussten Kräften Kontakt aufzunehmen, um eine dauerhafte Änderung erreichen zu können.

 

Kontakt

Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg

Elmar Basse

Glockengießerwall 17

20095 Hamburg

040-33313361

elmar.basse@t-online.de

www.elmarbasse.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement