Hypnose für Raucher | Dr. Elmar Basse

Pressemitteilung von Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg

Kategorie: Medizin/Gesundheit



Rauchfrei werden mit Hypnose ist möglich bei Dr. Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.rauchen-hypnose.com). Gerade für langjährige Raucher kann die Hypnose ein besonders geeigneter Weg sein. Viele von ihnen, so weiß der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, haben schon eine ganze Geschichte von immer wiederholten, letztlich entweder gänzlich erfolglosen oder nur kurzfristig wirksamen Aufhörversuchen hinter sich. Nicht wenige haben schon resigniert, weil sie die Meinung angenommen haben, man könne wohl nichts an der Abhängigkeit machen. Die Resignation ist aber sehr problematisch, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, gerade dann, wenn sich schon durch das Rauchen bedingte Krankheitszeichen zu melden beginnen. Dann ist dringend Abhilfe zu schaffen. Oft wird mit der Methode Willenskraft operiert: Man versucht sich zusammenzureißen und mit dem bewussten Willen gegen das Rauchen anzukämpfen. Raucher sagen dann oft, sie wüssten ja, dass sie aufhören sollten. Es sei ihnen klar, dass das Rauchen ihnen schade und in Wirklichkeit keinen Nutzen bringe. Doch müssen sie nicht selten erfahren, dass bewusster Wille und bewusster Verstand zu wenig ausrichten, wenn es um das Nichtrauchen geht.

Damit sei nicht gesagt, so betont der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, dass der bewusste Wille unbeachtlich sei. Wohl jeder Raucher kennt auch ehemalige Raucher, die mit der Methode Willenskraft aufgehört haben. Nur gilt das eben nicht für jeden, und es bedeutet auch nicht unbedingt, dass diese Menschen einen stärkeren Willen haben, sondern zunächst einmal nur, dass sie es aufgrund ihrer damaligen individuellen Bedingungen erreicht haben, mit einer Willensentscheidung das Rauchen zu beenden. Zu einem anderen Zeitpunkt oder unter anderen Bedingungen wäre es ihnen vielleicht schwerer gefallen, gibt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse zu bedenken und erwähnt auch, dass manch einer von ihnen später wieder mit dem Rauchen angefangen hat, es aber dann leider nicht vermochte, allein durch die Willenskraft aufzuhören.

Ganz generell ist auch für die Hypnose zur Raucherentwöhnung, wie Dr. Elmar Basse sie praktiziert, von Bedeutung, dass bisherige Raucher motiviert sein sollten, mit dem Rauchen aufzuhören. Allerdings sollte man das nicht zu dogmatisch betrachten, gibt Elmar Basse zu bedenken. Denn die Motivation ist auf einer jeweiligen Bandbreite des Mehr oder Weniger angesiedelt. Auch der zum Nichtrauchen motivierteste Mensch hat noch einen bedeutenden Anteil in sich, der ihn zum Rauchen treibt, sonst wäre er ja bereits ein Nichtraucher.

Mit der Hilfe der Hypnose kann gerade auf diese unbewussten, dem Verstand und dem Willen nicht direkt zugänglichen Kräfte im Inneren des Menschen eingewirkt werden, um zu einer Rauchfreiheit zu gelangen. Oft genügt dafür schon eine einzige Sitzung bei Dr. Elmar Basse. Gerade wenn bereits rauchbedingte Krankheiten vorliegen, kann der Aufwand aber auch etwas höher liegen; ebenso wenn weitere Begleit- oder Grunderkrankungen vorliegen, die gegebenenfalls mitbehandelt werden müssen.

 

Kontakt

Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg

Elmar Basse

Glockengießerwall 17

20095 Hamburg

040-33313361

elmar.basse@t-online.de

www.elmarbasse.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement