Im Sparschwein lässt sich nicht gut Geld anlegen

Pressemitteilung von DeinAnlageberater.de GmbH

Kategorie: Sport & Freizeit



Die sogenannte "hohe Kante" wird für Sparer mehr und mehr zu einer aussichtlosen Anlageform (https://www.dein-anlageberater.de/de/home.html). Wer sein Geld zum Beispiel in Festgeld, Tagesgeld oder auf dem klassischen Sparbuch parkt, der ist zwar im Zweifel schnell liquide, doch niedrige Zinsen, bedrohlich auf Niveau der Inflationsrate, führen zu ungewünschten Effekten: "Das Sparschwein frisst das Geld". Dennoch, das zeigt eine aktuelle Studie des IWH-Instituts in Halle: Im Durchschnitt haben deutsche Haushalte zwischen 2010 und 2015 mit ihren Ersparnissen mehr Renditen erzielt als in den Jahren vor der Finanzkrise: Etwa 364 Milliarden Euro in fünf Jahren schlugen sich in Form von Wertzuwächsen nieder. Der Grund dafür: Die langfristig erzielten Wertzuwächse bei Aktien und Immobilien haben den Verlust im Sparschwein wieder ausgeglichen.

 

DeinAnlageberater.de: Geldanlage (https://www.dein-anlageberater.de/de/blog.html) in EFTs ist rational und weitgehend sicher

Es liegt vor allem am individuellen Anlageverhalten (https://www.dein-anlageberater.de/de/blog-detail/im-sparschwein-laesst-sich-nicht-gut-geld-anlegen.html), ob Sparer bzw. Anleger bei Niedrigzinsen verlieren oder nicht. Wer in ein ausgeglichenes Portfolio investiert, das sowohl Immobilien als auch Aktien berücksichtigt, steht langfristig mit Blick auf die Renditen besser da. Das untermauern neben der IWH- auch andere wissenschaftliche Studien, die sich mit den Auswirkungen der Niedrigzinsen auseinandersetzen. "Es ist also rational, auf einen Mix aus verschiedenen Anlageformen zu setzen. Dieser Mix ist in den sognannten Exchange Traded Funds, kurz ETFs, systemimmanent, denn sie bedienen alle Assets eines Index, sind anlegerfreundlich und verfügen über eine hohe Liquidität, weil sie an jedem Börsentag gehandelt werden. Anleihen, Rohstoffe, Währungen als auch Immobilien bilden die Bausteine eines aus ETF zusammengesetzten, breit diversifizierten Anlagedepots. Langfristig wird Verlusten in einzelnen Assets durch die breite Streuung der Anlage entgegengewirkt.

Wie funktioniert Geldanlage mit DeinAnlageberater.de?

EFTs enthalten keine kurzfristigen oder hochspekulativen Elemente. Sie gelten als eine kostengünstige und transparente Form der Geldanlage. Auf DeinAnlageberater.de haben Sparer und Investoren jederzeit volle Transparenz über die einzelnen ETFs, die eins zu eins die Entwicklung des Index wiedergeben. Im Vergleich zu einer Anlageberatung einer Bank sparen Anleger bis zu 80 Prozent Kosten. "Unser Ziel ist das Optimum der Anleger zu günstigen Konditionen. Für einen kleinen Betrag erhalten Klienten eine Anlageempfehlung in ETF. Wer nach einer sicheren, gewinnbringenden Geldanlageform mit hoher Liquidität sucht, der kommt an ETFs nicht vorbei", weiß Dr. Claus Huber von DeinAnlageberater.de.

 

Kontakt

DeinAnlageberater.de GmbH

Hans-Georg Vetter

Ludwigstraße 17

83278 Traunstein

0861 89983006

mail@webseite.de

www.dein-anlageberater.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement