Innovative Heiztechnik durch Wandanstrich

Pressemitteilung von Carbon4 Hannover

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



"Wir nutzen das Prinzip der Sonnenwärme auch für das Beheizen von Wohnungen", erklärt David Wegner, Verkaufs- und Vertriebsleiter von Carbon4 für die Region Hannover. "Unser Heizsystem verzichtet auf Kessel, Rohre und optisch störende Heizkörper. Wir malen Ihre neue Heizung einfach an die Wand".

 

Der Carbon4 Heizanstrich funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie die Sonnenwärme, mit gesunder Infrarot-Strahlung. Klassische Heizsysteme erhitzen die Luft, die Staub aufwirbelt und dadurch Allergien auslösen kann. Die Infrarot-Wärme wirkt hingegen direkt auf alle Gegenstände im Raum.

 

Der neue Heizanstrich wird wie eine dickflüssige Farbe problemlos auf Böden, Wände und Decken aufgetragen. Je größer die Fläche des Heizanstriches ist, desto gleichmäßiger ist die Verteilung der Wärme. Die Temperaturen sind in jedem Raum individuell steuerbar - entweder direkt am Thermostat oder mit Smarthome-Lösungen vom Tablet oder Smartphone aus. Instandhaltungen oder Wartungen entfallen künftig.

 

Die innovative Niederspannungstechnik sorgt im Idealfall für bis zu 70% niedrigere Energiekosten. Auch bei den Installationskosten kann bis zu 50% gespart werden - und bei der Wartung entfallen 100 % der üblichen Kosten.

 

Wenn ein solcher Heizanstrich mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem eigenen Dach kombiniert wird, betragen die Einsparungsmöglichkeiten bis zu 100%. Zugleich vermeidet dieses innovative System Schimmelbildung dauerhaft, weil der Heizanstrich gezielt an den Problemzonen der Wohnungen aufgetragen wird.

 

Ein weiterer großer Vorteil ist der gewonnene Platz, weil auf Heizkörper und Rohre verzichtet wird - ähnlich ist es mit dem Kessel im Keller, der zukünftig eingespart wird. Die Heizung wird einfach mit einer Malerrolle auf die Wände aufgetragen und wird anschließend je nach Geschmack beschichtet, gemalert oder tapeziert.

 

Es entsteht eine rundum sorglos Heizung, die insbesondere gezielt bei Kältebrücken eingesetzt wird. Auf diese Weise werden aufwendige Dämmungen oder Zwangsentlüftungen überflüssig.

 

Gerade für den Neubau oder die Altbausanierung ermöglicht der Carbon4 Heizanstrich erhebliche Einsparungsmöglichkeiten. Informationen gibt es bei David Wegner in Hannover per Telefon: 0800 588 9989 oder per E-Mail: david.wegner@carbon-4.com. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage www.carbon-4-hannover.com

 

Tags: David Wegner, Carbon4, Heizanstrich, Hannover, Altbausanierung, Einsparungsmöglichkeit, Niederspannungstechnik, innovative Heiztechnik, Energiekosten, Infrarot-Strahlung, Sonnenwärme, Smarthome-Lösungen

 

Kontakt

Carbon4 Hannover

David Wegner

Hohenrode 3

30880 Laatzen

08005889989

david.wegner@carbon-4.com

www.carbon-4.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement