Intelligent Geld anlegen mit Streuung?

Pressemitteilung von DeinAnlageberater.de GmbH

Kategorie: Sport & Freizeit



Zu unsicher, zu teuer - es ist zurzeit nicht leicht, die richtige Anlageform (https://www.dein-anlageberater.de/de/home.html) zu finden. Wer weniger risikobereit ist und teures Fondsmanagement meiden möchte, der sollte sich nach einem geeigneten Anlagemix umschauen. Klassische Anlageformen wie Sparbuch, Immobilien, Gold oder die Lebensversicherung werden zusehends unattraktiv. Anleihen vor allem deshalb, weil beispielsweise zehnjährige Bundesanleihen nur mit 0,5 Prozent rentieren, Immobilien weil sie teuer sind - an manchen Orten sprechen Fachleute bereits von einer Überhitzung der Preise für besonders nachgefragte Lagen - und Lebensversicherungen weil die Rendite sinkt. Experten rechnen für 2016 mit dürren 1,25 Prozent Garantiezins für Neukunden von Lebensversicherungen. Wer langfristig Geld gewinnbringend anlegen möchte, sollte eher auf einen Anlagemix mit einer breiten Streuung des Aktienportfolios setzen.

Streuung inklusive: Geld anlegen (https://www.dein-anlageberater.de/de/blog.html) in Exchange Traded Funds mit DeinAnlageberater.de

Dr. Claus Huber vom Anlageportal DeinAnlageberater.de empfiehlt Exchange Traded Funds (ETF), weil in deren Konstruktion die Streuung bereits angelegt ist. Dabei werden unterschiedliche Anlageformen in einem intelligent kombinierten und breit aufgestellten Mix verfolgt. Bei der Zusammenstellung spielen individuelle Motive bei der Geldanlage (https://www.dein-anlageberater.de/de/blog-detail/intelligent-geld-anlegen-mit-streuung-25.html) eine Rolle. "Wir gehen von den ganz persönlichen Vorstellungen und Bedürfnissen unserer Anleger aus. ETFs vereinen dabei alle Vorteile einer flexiblen und zugleich breit aufgestellten Geldanlage", ist Dr. Claus Huber überzeugt: "Die Anlagen sind breit diversifiziert, bei Bedarf schnell verfügbar und seriös abgesichert."

Geld in ETF anlegen ist günstiger als das klassische Fondmanagement

Der richtige Mix aus Aktien, Anleihen und anderen Assets ist bereits mit einer geringen Anzahl von ETF darstellbar. Er bildet quasi das stabile Rückgrat, angepasst an die persönliche Lebenssituation und die individuellen Anlageziele. Die Indexfonds ETFs sind zudem im Vergleich zu einem aktiv gemanagten Fond deutlich kostengünstiger. Sie decken alle Aktien eines Index ab. Auf für andere Anlageklassen wie Anleihen oder Rohstoffe gibt es eine breite Auswahl. "Welcher Anlagemix in Frage kommt, wie sich verschiedene ETFs miteinander zugunsten einer langfristig stabilen Entwicklung kombinieren lassen, bleibt den Anlegern selbst überlassen. Wir geben Empfehlungen, welcher ETF die gewünschten Anlageziele am besten erreicht - und das deutlich kostengünstiger als Banken."

 

Kontakt

DeinAnlageberater.de GmbH

Hans-Georg Vetter

Ludwigstraße 17

83278 Traunstein

0861 89983006

mail@webseite.de

www.dein-anlageberater.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement