INTERNOS kauft das EXE Danube Budapest 4* Hotel für das Sondervermögen "Real Value Plus"

Pressemitteilung von Internos

Kategorie: Bauen und Wohnen



3. Februar 2017 - INTERNOS Global Investors (INTERNOS), der paneuropäische inhabergeführte Immobilienfondsmanager mit EUR 3,7 Milliarden AUM, kaufte zum Jahresende das EXE Danube Hotel in Budapest für EUR 14,75 Mio. für das Sondervermögen "Real Value Plus", welches für einen deutschen institutionellen Anleger von Institutional Investment Partners als Investoren-KVG bereitgestellt wird. Verkäufer ist der ungarische Immobilienentwickler Sunbelt, der das Hotel entwickelt und zum Jahresende fertigstellt hat.

Das 4* Boutique Hotel befindet sich in einer 1A-Lage im Herzen von Budapest neben dem Deak- Ferenc-Platz und nur 5 Minuten zu Fuß von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie der Kettenbrücke, der Donaupromenade und der Oper, entfernt. Das Hotel hat 101 Zimmer, ein Restaurant und eine Bar.

Das Hotel wurde im Rahmen des INTERNOS-Hotel-Value-Add-Mandates mitten in seiner Entwicklung im Frühjahr 2016 von dem Entwickler Sunbelt noch betreiberfrei vertraglich gesichert. Danach hat INTERNOS im Zuge einer Ausschreibung zwischen zahlreichen Hotelketten die spanische Hotelgruppe Hotusa als attraktivsten Mieter ausgesucht. In der 2. Hälfte des Jahres haben Hotusa, Sunbelt und INTERNOS daraufhin in enger Zusammenarbeit dieses hochwertige Boutique Hotel gemäß den Standards der Grupo Hotusa fertiggestellt. Die Eröffnung des Hotels durch Hotusa innerhalb eines langfristigen Mietvertrages unter der Exe Hotels Marke und der Kauf des Hotels für das Sondervermögen "Real Value Plus" wurden zum Jahresende erfolgreich abgeschlossen.

Jochen Schäfer-Suren, verantwortlicher INTERNOS Partner und Geschäftsführer der INTERNOS KVG und des Bereichs Hotel & Leisure, kommentiert:

"Dieses 4* Boutique Hotels mit seiner erstklassigen Lage und Qualität mit seinen zahlreichen Wertschöpfungsopportunitäten im dynamischen Hotelmarkt Budapests ist eine exzellente Illustration unserer Value-Add-Strategie und bietet eine sehr interessante Investition in dem heutigen, immer schwereren Hotelimmobilienanlagemarkt. Bei der Gelegenheit freuen wir uns zu bestätigen, dass mit dieser Akquisition und den letzten Reinvestitionen in unseren 1. Hotelimmobilienfonds zum Jahresende 2016 die Anzahl der von INTERNOS verwalteten Hotels seit Gründung des Hotel & Leisure Bereiches in 2011 auf 18 Hotels mit einem Gesamtwert von EUR600 Mio. gestiegen ist.

Für 2017 und die Folgejahre planen wir weitere Investitionen des Kapitals dieses Hotelimmobilien-"Value-Add"-Mandates und des neuen INTERNOS Hotel Immobilien Fonds II. Insgesamt kann durch diese verschiedenen Investmentvehikel das gesamte Spektrum von Hotelinvestitionen von INTERNOS abgedeckt werden, sofern das Rendite- und Risikoprofil attraktiv bleibt. Für 2017/18 verfolgen wir somit zahlreiche weitere Hotelinvestitionen von bis zu EUR300 Mio. über das gesamte Risikospektrum der Hotelimmobilieninvestitionen."

 

Firmenkontakt

Internos

Jochen Schäfer-Suren

Grosvenor Street 65

W1K 3JH London

+44 20 7355 8888

jochen.schaefer-suren@internosglobal.com

www.internosglobal.com

 

 

Pressekontakt

Targa Communications GmbH

Jochen Goetzelmann

Schillerstraße 20

60313 Frankfurt am Main

T. 069 15324210

jg@targacommunications.de

www.targacommunications.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement