Investmentsteuerreformgesetz Am 26.7.2016 wurde das InvStRefG veröffentlicht!

Pressemitteilung von ef & ef Software und Beratungsgesellschaft mbH

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Diese radikale Änderung der Fondsbesteuerung bedeutet eine große Herausforderung für die Kreditwirtschaft. Alle neuen Regelungen müssen in sehr kurzer Zeit in die bestehende IT-Infrastruktur integriert werden, da die derzeitigen Richtlinien nur noch bis 31.12.2017 gültig sind.

Das heißt für Sie: schnell handeln!

Die Softwarelösung SECTRAS von CPB ermöglicht Ihnen die termingerechte Umsetzung des InvStRefG. In SECTRAS ist sowohl die Eingangsseite der Fonds realisiert, als auch die Besteuerung der Anleger, die Generierung von Steuerbescheinigungen, die Anpassung der Tax-Box-Schnittstelle und viele andere Themen rund um die Investmentsteuerreform. Zusätzlich stehen Ihnen mit ef & ef und CPB kompetente, verlässliche und erfahrene Partner bei der Projektumsetzung zur Seite, die auch Ihre individuellen Anforderungen und Wünsche berücksichtigen.

Eine besondere Herausforderung ergibt sich für die depotführenden Stellen in der Übergangsphase vom heutigen Steuerregime zu den neuen Besteuerungsregeln. CPB wird seinen SECTRAS-Kunden, neben den obligatorischen Steueränderungen bei Fonds mit der frühzeitigen Umstellung aller Anteile auf das neue Regime, durch eine möglichst automatische Umbuchung zur Seite stehen. Dazu werden die vom WM-Datenservice bereitgestellten Informationen fortwährend automatisiert beobachtet und bei entsprechender Veröffentlichung der Umstellungsdaten fingierte Veräußerungen und Anschaffungen generiert.

 

Link: www.ef-ef.de/de/nachricht/Investmentsteuerreformgesetz.html

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement