Kassenhersteller piOS findet starken Partner in einem IT Systemhaus.

Pressemitteilung von piOS

Kategorie: Sonstiges



Frankfurt 22.02.2017. Ganz bewusst hat der Kassenhersteller piOS GmbH nach einem technischen Innovationspartner in der IT Systemhauslandschaft gesucht und sich nach gründlicher Marktrecherche für das IT Systemhaus Schneider & Wulf EDV-Beratung entschieden. Das IT Unternehmen mit Sitz in Frankfurt/Main und Babenhausen ist bereits seit 1988 am Markt und verfügt über fundiertes Praxiswissen in allen Bereichen der IT.

Wozu überhaupt eine strategische Partnerschaft? Im Rahmen der Digitalisierung nehmen Kassensysteme immer mehr an Komplexität zu. Moderne Kassensysteme haben mit den von James Ritty 1879 erfundenen Registrierkassen kaum noch etwas gemein. Bei den heutzutage genutzten Kassen handelt es sich um vernetzte PC, die Daten in Echtzeit abgleichen - und das beispielsweise mit hunderten Filialen deutschlandweit. Häufig steuert der Hauptsitz zentral die Einstellungen und repliziert diese sofort mit den Kassen einzelner Standorte.

Mit der vertraglich festgehaltenen Partnerschaft und Beteiligung profitiert die piOS GmbH (http://www.pios-kassen.de/) nicht nur vom IT Know-how der Schneider & Wulf aus den letzten 30 Jahren, sondern verfügt ab sofort auch über ein Team von fast 40 weiteren Mitarbeitern. Als langjähriges Mitglied der iTeam (http://www.iteam.de/) - eine Kooperation deutscher IT-Dienstleistungsunternehmen mit über 360 Mitgliedsfirmen - verfügt Schneider & Wulf außerdem über ein deutschlandweites Service Netzwerk. Dies ermöglicht es der piOS GmbH, deutschlandweit zu agieren und Anfragen im gesamten deutschsprachigen Raum bedienen zu können.

piOS mit Sitz in Köln bekommt damit Anfang 2017 einen Standort in Frankfurt und Schneider & Wulf baut einen Standort in Köln auf neben den in letzten Jahren dazu gekommen Standort in Frankfurt. Weitere sind schon in Planung für Mitte/Ende 2017.

Martin Hausmann, Technikleiter bei Schneider & Wulf (http://www.schneider-wulf.de/)sagt: "Mit der Digitalisierung von Kassen gehen selbstverständlich Themen wie IT Sicherheit und auch Datenschutz einher. Weil es sich eben um Computer handelt. Nichts anderes ist ein modernes Kassensystem heute. piOS hat erkannt, dass es für Kassenhersteller schwieriger ist, sich das notwendige IT-Wissen anzueignen, als dass sich anders herum der IT Spezialist in die Software eines Kassensystems einarbeitet. Wir danken für das Vertrauen und freuen uns auf erfolgreiche Projekte."

Michael Mathieu, Geschäftsführer der piOS GmbH: "Mit PC basierenden Kassen bewegen wir uns nicht mehr nur im Umfeld von Kassensystemen, vielmehr vertreiben, installieren und supporten wir heute komplex vernetzte IT-Strukturen. Es ist nicht nur mehr mit dem Aufbau einer "Kasse" und dem Nachverkauf von Bon-Rollen getan, wie dies das eigentliche Geschäft von Kassenfachhändlern in den vergangenen Jahrzehnten war. Von uns installierte Systeme müssen sauber aufgesetzt und jederzeit verfügbar sein. Unsere Kunden benötigen rund um die Uhr Supportunterstützung, telefonisch wie auch vor Ort. Die Anforderungen an Kassensysteme durch den Kunden direkt, wie auch durch behördliche Vorgaben ändern sich ständig. Unsere Kunden benötigen somit kontinuierliche Betreuung ihrer neuen Kassenwelt. Mit der Partnerschaft mit Schneider & Wulf EDV-Beratung haben wir einen erstklassig Profi im Bereich der Digitalisierung gefunden, die sich in den Bereichen IT-Sicherheit, Aufbau von Netzwerkinfrastruktur und bundesweitem Vorort-Service, durch die Vernetzung mit 360 Servicestandorten der iTeam-Systemhausgruppe, gefunden. Schneider & Wulf EDV-Beratung gehört in den genannten Bereichen laut der Systemhausstudie 2015 zu den Top 10 Unternehmen in Deutschland, das genau wie wir, die Sprache des deutschen Mittelstandes spricht. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit."

Sven Wulf, Geschäftsführer bei Schneider & Wulf EDV-Beratung sagt: "Wir freuen uns über die Partnerschaft mit der piOS GmbH und auch darüber, dass wir der piOS bei der Erreichung ihrer ehrgeizigen Ziele unterstützen dürfen."

 

Firmenkontakt

piOS

Michael Mathieu

Glasstraße 47

50823 Köln

+49 221-640056-40

+49 221-640056-44

info@pios-kassen.de

www.pios-kassen.de

 

 

Pressekontakt

piOS

Kerstin Höpfner

Glasstraße 47

50823 Köln

+49 221-640056-40

+49 221-640056-44

info@pios-kassen.de

www.pios-kassen.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement