Klagen oder Inkasso?

Pressemitteilung von Rolf Schmidt Inkasso-Team

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Ein Kunde zahlt Ihre Rechnung nicht. Ein Darlehen wird nicht zurückgezahlt. Ein Anlagegeschäft endet dubios. Sie sind möglicherweise Opfer eines Betrugs geworden. Dies sind nur ein paar Beispiele für Inkassobedarf.

Der Artikel beleuchtet die verschiedenen Methoden wie Forderungseinzug durch konventionelles Inkassobüro, Einschalten eines Anwalts und Klage usw. Er geht vertieft auf das vom Schweizer Inkassounternehmen Rolf Schmidt Inkasso-Team praktizierte Direktinkasso ein. Damit kann in geeigneten Fällen Geld rascher und kostengünstiger eingetrieben werden als auf dem Klageweg.

 

Kontakt

Rolf Schmidt Inkasso-Team

Rolf Schmidt

Thalrichstr. 8

4622 Egerkingen

+41791992550

rolf.schmidt.inkasso@gmail.com

www.rolf-schmidt-inkasso.ch

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement