Kleine Hausverwaltung Nähe Leonberg zu verkaufen

Pressemitteilung von PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH

Kategorie: Bauen und Wohnen



"Für den Start aus dem Angestellenverhältnis in die Selbstständigkeit ist das der ideale Betrieb!". Das sagt Andreas Schmeh, Fachmann für den Kauf und Verkauf von Hausverwaltungs-Unternehmen. Derzeit begleitet er den Verkauf einer kleinen Hausverwaltung im Stuttgarter Umland, in der Region Strohgäu.

Und hier nennt er alle wichtigen Informationen dazu:

Im Stuttgarter Umland in der Region Strohgäu wird ein Nachfolger für eine gut eingeführte kleine Hausverwaltung gesucht. Die bisherige Inhaberin beabsichtigt, zum Jahresende in Rente zu gehen. Das Unternehmen besteht seit über 30 Jahren. Es werden in der Region Strohgäu derzeit ca. 350 WEG-Wohnungen in etwa 25 Eigentümergemeinschaften betreut. Ebenso wird ein Miethaus mit 7 Einheiten betreut.

Mit diesen Objekten wird derzeit ein Netto-Jahresumsatz von ca. 80.000 Euro erzielt.

Die Inhaberin arbeitet in der Hausverwaltungs-Einzelfirma halbtags und hat eine Aushilfe auf 450-Euro-Basis beschäftigt, die sich vorwiegend um das Thema Buchhaltung und Büroarbeiten kümmert. Die Eigentümerin kümmert sich vorwiegend um die Objektbetreuung und macht natürlich auch alle Eigentümerversammlungen selbst.

 

Die Daten der Objekte werden in einer modernen Software vorgehalten. Alle Objekte sind aktuell gebucht und es bestehen keine Buchhaltungs-Rückstände. Die Eigentümerversammlungen der Objekte finden im ersten Halbjahr statt. Die Objekte des Unternehmens befinden sich in enger räumlicher Nähe zum Unternehmen.

Die wichtigen Unterlagen der Objekte werden auch digital vorgehalten. Dies erleichtert die Sachbearbeitung.

Das Unternehmen in der Rechtsform der Einzelfirma hat ein schönes Büro gemietet, das weiteres Wachstum gestattet und das voll inventarisiert ist und mit PCs und Software übernommen werden kann.

 

Gesucht wird ein(e) Nachfolger(in) mit mehrjähriger Erfahrung aus der Hausverwaltung. Der Bestand des Unternehmens kann zum 01.06.2018 oder später übernommen werden. Die Mitarbeiterin kann auf Wunsch übernommen werden.

Dieses Unternehmen eignet sich hervorragend, um sich selbstständig zu machen oder den eigenen bestehenden Betrieb zu vergrößern. Die derzeitige Inhaberin kann sich für die defacto-Halbtagesarbeit ca. 4.000 Euro monatlich entnehmen.

Da es sich um eine Einzelfirma handelt, bedarf der Übergang der einzelnen Verwaltungsverhältnisse der Zustimmung der einzelnen WEGs. Durch unsere praxiserprobte Methoden kann aber von einer sehr hohen Zustimmungsquote von 100% ausgegangen werden. Selbstverständlich wird der Vertrag so gearbeitet, dass Sie als Erwerber tatsächlich auch nur den vollen Kaufpreis zahlen, wenn alle Objekte auf Sie übergegangen sind.

Der Kaufpreis für dieses Unternehmen (Infrastruktur und Bestandsübertragung) beträgt 65.000 Euro.

Sollten Sie Interesse am Erwerb dieses Unternehmens haben, melden Sie sich ausschließlich per E-Mail unter Angabe Ihrer vollständigen Daten (Vor-und Zuname, komplette Adresse, Telefonnummern und E-Mail-Adresse) an schmeh@piwi-ka.de

 

Kontakt

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH

Barbara Friedrich

Haid-und-Neu-Straße 7

76131 Karlsruhe

0721 783 66 98-0

info@piwi-ka.de

www.piwi-ka.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement