Knauber-Kunden erfüllen bedürftigen Kindern hunderte Herzenswünsche

Pressemitteilung von Carl Knauber Holding GmbH & Co. KG

Kategorie: Finanzen, Recht, Versicherungen



Bonn, 19. Dezember. Wer dieser Tage durch einen der Knauber Freizeitmärkte schlenderte, wird einen schön dekorierten Weihnachtsbaum mit vielen handbeschriebenen Zetteln entdeckt haben - unseren "Knauber-Wünschebaum".

Mit dieser Aktion will Knauber bedürftigen Kindern aus der Region ihre Herzenswünsche erfüllen. Denn nicht jedes Kind hat an Weihnachten das Glück, viele Geschenke unter dem heimischen Weihnachtsbaum vorzufinden. Und so funktioniert"s: Knauber unterstützt im Zuge der "Wünschebaum"-Aktion gemeinnützige Einrichtungen aus der Region. Kinder, die von diesen Organisationen betreut werden, haben uns ihre Wünsche auf einem Wunschzettel aufgeschrieben, den wir für sie am Baum befestigt haben. Ab diesem Zeitpunkt hatten unsere Kunden die Möglichkeit, die Kinderwünsche zu erfüllen. Sie mussten sich lediglich einen Zettel vom Baum nehmen und das gewünschte Produkt im Markt kaufen. Bei unseren Mitarbeitern konnten die Geschenke schließlich verpackt und für die Kinder hinterlegt werden.

Die Aktion ist bereits jetzt ein voller Erfolg. In einzelnen Märkten sind dieser Tage bereits alle Wünsche erfüllt worden. Deshalb hat beispielsweise der Bonner Freizeitmarkt seine Aktion verlängert, indem er eine weitere gemeinnützige Organisation in einem zweiten Durchgang unterstützt. Nach der Bonner Kinder-, Jugend- und Familienhilfe "Maria im Walde" ist nun eine zweite Kooperation mit dem Hermann-Josef-Haus aus Bad Godesberg vereinbart. Die "Wünschebaum"-Aktion gibt es in fast allen Freizeitmärkten in diesem Jahr zum zweiten Mal. Und bereits jetzt hat sie sich etabliert: Schon vor dem Aufstellen des "Wünschebaumes" erkundigten sich viele Kunden, wann es in diesem Jahr wieder losginge.

Mit der Aktion unterstützen wir die folgenden Einrichtungen: Markt für Leib und Seele e.V. - Tafelkinder, Kinder und Jugendhilfe Maria Schutz in Overath, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe "Maria im Walde" in Bonn, Hermann-Josef-Haus in Bad Godesberg, Haus Käthe Stein e.V., Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e.V., Kinder & Jugendhilfe Neuwied, Jugendhilfe Anna-Stiftung e.V., Kinderheim Köln, SKM - Katholischer Verein für soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis e.V.: "Keine Kinder im Obdach". Darüber hinaus werden auch zwei Tierheime unterstützt: Das Albert Schweitzer Tierheim in Bonn und das Tierheim Bergheim.

Weitere Infos rund um den "Wünschebaum" finden Sie auf www.knauberwelt.de/wuenschebaum/

 

Kontakt

Carl Knauber Holding GmbH & Co. KG

Maike Hagedorn

Endenicher Str. 120-140

53115 Bonn

0228-512349

maike.hagedorn@knauber.de

www.knauber.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement