Körpersprache-Analyse Treffen zwischen Trump und Merkel

Pressemitteilung von Christian Morgenweck Speaking

Kategorie: Politik & Wirtschaft



Sieht man sich das Filmmaterial des ersten Treffens zwischen Donald Trump und Angela Merkel an, wird klar, die mächtigste Person der Welt kann von der Körpersprache, der Präsenz und der Wirkung definitiv nicht Donald Trump sein. Analysiert man die Körpersprache von Merkel, sieht man eine selbstbewusste und offene Frau, die das Gespräch mit Trump sucht. Trump hingegen ist abgewandt von Merkel. Er suchte nicht einmal den Blickkontakt zu ihr und starrt immer gerade aus. Es sieht ganz so aus, als würde die Bundeskanzlerin den neue US-Präsidenten in den Schatten stellen. Zumindest in der nonverbalen Kommunikation.

Die Körpersprache des US-Präsidenten wirkt sehr desinteressiert, fasst schon etwas eingeschüchtert. Aus Unsicherheit und dem eindeutigen Unbehagen in dieser Situation macht Trump eine spöttische Bemerkung, "es sollen gute Bilder nach Deutschland gesendet werden". Merkel nimmt es mit Humor. Die Reporter und Fotografen stellten den beiden mächtigsten Personen der Welt Fragen zu Ihrer Anreise. Während Trump sehr oberflächlich antwortete, gab Merkel sehr ausführliche und offene Antworten. Auch während der Fragen sieht man, dass Merkel ständig den Blick zum US-Präsidenten sucht, aber dieser nur gerade aus starrt und sich nicht zu ihr dreht.

Für gute Bilder ist es üblich, dass man sich im Oval Office die Hände schüttelt. Doch die Bitte der Reporter und Fotografen scheint Trump zu überhören. Auch Angela Merkel spricht Ihn drauf an, doch er blickt stur geradeaus. Sein Gesichtsausdruck zeigt ein verachtendes lächeln. Das erkennt man an den einseitig hochgezogenen Mundwinkel. Schnell wird klar, dass er die Bitte der Fotografen und Frau Merkel definitiv nicht überhört hat, sondern sich lediglich sträubte. Als Fazit kann man sagen, dass die Präsenz, die Wirkung und die Körpersprache von Angela Merkel, die des amtierenden US-Präsidenten in den Schatten stellte. Das Trump nicht den Blickkontakt zu Merkel suchte und auf ihre Aufforderung zum Händeschütteln nicht reagierte ist mehr als unprofessionell und ist nicht gerade ein Merkmal für einen mächtigen und souveränen Präsidenten.

Das ganze Analyse-Video finden Sie unter www.youtube.com/watch (https://www.youtube.com/watch?v=cHg2tsx8scQ)

Analysiert wurde dieses Video von Christian Morgenweck. Christian Morgenweck ist der jüngste Körpersprache Experte Deutschlands. Mit seiner impulsiven, humorvollen und leidenschaftlichen Art begeistert er bei TOP-Events, Kongressen und Veranstaltungen sein Publikum auf mitreißende Art und Weise. Den beeindruckenden Senkrechtstart hat der junge Redner nicht zuletzt der Tatsache zuzuschreiben, dass er Menschen lesen kann wie ein offenes Buch und in die Köpfe seiner Gesprächspartner blicken kann. Er veranstaltet jedes Jahr den Tag der Kommunikation zu dem 350 Unternehmer aus ganz Deutschland anreisen, um zu erfahren, wie man das Lesen von Körpersprache gewinnbringend im eigenen Unternehmen einsetzen kann. Tickets und weitere Infos unter www.tag-der-kommunikation.com (http://www.tag-der-kommunikation.com)

 

Kontakt

Christian Morgenweck Speaking

Christian Morgenweck

Kastanienweg 11

36142 Tann

06682-9183165

cm@christian-morgenweck.com

www.christian-morgenweck.com

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement