Kommunikationsbudgets von Unternehmen müssen angepasst werden

Pressemitteilung von news4today

Kategorie: Marketing und Werbung



(news4today) - In der digitalen und vernetzten Welt spielt Kommunikation eine viel größere Rolle als noch vor zehn oder zwanzig Jahren. Auf diese Gegebenheit müssen sich vor allem auch Unternehmen einstellen. Das Wirtschaftsforschungsinstitut IWB (http://www.iwb-institut.de) fokussiert in seiner aktuellen Wirtschaftsforschung diese veränderten Bedingungen und die nötige Anpassung des Einflusses der Kommunikationsabteilung auf die strategische Unternehmensplanung.

Damit die Kommunikationsleiter/-innen und ihre Abteilungen die Aufgaben in der heute notwendigen Weise erledigen können, benötigen sie ausreichend Budget, Mitarbeiter und Verantwortung. Das Institut für Wirtschaftsforschung IWB erstellt für jede Branche Benchmarks zum aktuellen Stand des Kommunikationsmanagements in Unternehmen und ermittelt Best-Practice-Beispiele für bereits umgesetzte Anpassungen an die aktuellen und zukünftigen Anforderungen an Kommunikationsabteilungen.

Die IWB-Wirtschaftsforschung liefert so den jeweiligen Kooperationspartnern Informationen, wie Kommunikationsausgaben in Unternehmen zukünftig angepasst, strukturiert und strategisch eingeplant werden müssen. Basis hierfür ist die Messung von Kommunikationsmargen im gesamten Umfeld des Unternehmens. Durch die IWB-Kommunikationsforschung und die den Kooperationspartnern zur Verfügung gestellten hochaktuellen Erkenntnisse können Unternehmen durch strategische Kommunikation Wettbewerbsvorteile generieren, Wachstumschancen erkennen aber auch Wachstumsrisiken identifizieren.

 

Kontakt

news4today

Kai Beckmann

Baarerstraße 94

6300 CH-Zug

015158753265

info@news4today.de

www.news4today.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement