Kosten und Umweltbelastung vermeiden: Tank prüfen lassen

Pressemitteilung von Tankschutz Giebeler GmbH

Kategorie: Bauen und Wohnen



Wer in seinem Haus eine Ölheizung nutzt, sollte den Heizöltank regelmäßig prüfen lassen. Zwar existiert eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung bisher noch nicht für alle Haushalte in Deutschland, doch für Schäden, die durch undichte Tanks entstehen, sind deren Eigentümer verantwortlich.

Wegen der enormen Gefahr für die Umwelt und der hohen potenziellen Schadenssumme sollten erfahrene Spezialisten die Tankprüfung durchführen. Das in Bonn ansässige Fachunternehmen Tankschutz Giebeler agiert in diesem Bereich seit mehr als 50 Jahren und bietet die umfassende Untersuchung von Heizöltanks zu günstigen Preisen an.

Das Institut für Wärme und Öltechnik schätzt, dass in Deutschland derzeit rund 5,6 Millionen Ölheizungen in Betrieb sind. Gemäß den Angaben des Bundesverbands Lagerbehälter sind davon etwa drei Millionen Öltankanlagen 25 Jahre alt oder sogar noch älter. Mit dem Alter erhöht sich jedoch besonders bei Heizöltanks auch das Risiko für Beschädigungen und Lecks, durch die Öl austreten kann. Deswegen arbeitet der Gesetzgeber seit Jahren an einer bundesweit einheitlichen Verpflichtung zur regelmäßigen Überprüfung von Heizöltanks. Bis dahin gelten jedoch die teilweise sehr unterschiedlichen Landesregelungen, die für jedes Bundesland der jeweiligen "Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen" (VawS) zu entnehmen sind. Hier ergibt sich eine regelmäßige Überprüfungspflicht vor allem aus Faktoren wie der Größe und dem Standort des Tanks. Aber auch wer nicht gesetzlich dazu verpflichtet ist, seinen Heizöltank zu prüfen, sollte dieses trotzdem im eigenen Interesse regelmäßig tun.

Denn für etwaige Schäden ist - unabhängig davon, ob eine Tankprüfungspflicht bestand oder nicht - immer der Eigentümer des Tanks bzw. des Hauses verantwortlich. Auslaufendes Öl kann nicht nur den Erdboden, sondern auch das Grundwasser kontaminieren. Experten verweisen in diesem Zusammenhang darauf, dass ein einziger Öltropfen Hunderte Liter von Grundwasser verunreinigen kann. Potenzielle Schäden können sich dadurch auf so hohe Beträge summieren, dass dadurch die wirtschaftliche Existenz des Verantwortlichen gefährdet sein kann. Zwar ist der Abschluss von Versicherungen gegen solche Vorfälle grundsätzlich möglich. Diese bezahlen den Schaden jedoch meistens nur dann, wenn der Tank regelmäßig fachmännisch überprüft wurde.

Die Firma Tankschutz Giebeler prüft, reinigt, installiert und demontiert bereits seit über einem halben Jahrhundert Tankanlagen. Die Experten des Bonner Unternehmens empfehlen, Heizöltanks mindestens alle fünf Jahre prüfen und reinigen zu lassen. Im Rahmen des "Tank- & Technik-Checks" erfasst ein technischer Fachberater von Tankschutz Giebeler nicht nur alle relevanten Daten der Tankanlage, sondern prüft auch Kontroll- und Sicherheitseinrichtungen, Grenzwertgeber und Leckanzeiger, den Auffangraum sowie sämtliche mit der Tankanlage verbundene Leitungen und Armaturen.

Anschließend erhalten die Auftraggeber ein umfassendes Prüfprotokoll gemäß der in der "Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen" (VawS) genannten Kriterien. Das alles kostet insgesamt lediglich 24,50 EUR. Die Vorteile liegen auf der Hand. Ein ausgewiesener Experte überprüft nicht nur den Zustand der Tankanlage, sondern ermittelt auch etwaige Mängel sowie Sicherheitsrisiken und kontrolliert zudem die Funktionsfähigkeit der Sicherheitseinrichtungen. Im Preis sind bereits die An- und Abfahrt, eine umfassende Beratung zum Thema Tankschutz sowie ein schriftlicher Bericht, der die wichtigsten Ergebnisse zusammenfasst, enthalten. Mit diesem Bericht können Versicherte gegebenenfalls auch gegenüber ihrer Versicherung etwaige Nachweispflichten erfüllen. Weitere Informationen sind auch auf der Firmenwebseite unter www.tankschutz-giebeler.de (http://www.tankschutz-giebeler.de/de/tank-technik-check.html) zu finden.

 

Firmenkontakt

Tankschutz Giebeler GmbH

Karl Giebeler

Siegburger Straße 235

53229 Bonn

0228/94555-0

info@skyrocket-online.de

www.tankschutz-giebeler.de

 

 

Pressekontakt

skyrocket online

Mike Hatzky

Bahnhofstraße 17

99734 Nordhausen

03631 4238291

info@skyrocket-online.de

www.skyrocket-online.de

 

Zurück Nach oben
Sprüche Galerie
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.steuerverbund.de
Zweites Standbein für Steuerfachleute www.kmp-treumania.de
Seite weiterempfehlen
Trennelement